Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wetterstationen – Uhrzeit, Datum und Wetterlage auf einen Blick

WetterstationenMöchte man beim Ausgehen auf einen Blick die Uhrzeit, das aktuelle Datum und die Wetterlage erfahren, um richtig vorbereitet zu sein, ist eine Wetterstation hierbei sehr hilfreich. Sie liefert auf einen Blick alle wichtigen Daten, sodass man sicherlich nicht mehr falsch gekleidet und ohne Regenschirm aus dem Haus geht, wenn sich hohe Niederschlagsmengen ankündigen. Doch wie funktionieren Wetterstationen überhaupt? Welche Daten zeigen sie eigentlich an? Und was macht die digitalen Uhren eigentlich so praktisch? Erfahren Sie nachfolgend mehr zu den hilfreichen Geräten für Wohnzimmerwände oder zum Aufstellen.

Wetterstation Test 2019

Wie funktionieren die Wetterstationen eigentlich?

WetterstationenDen Erfahrungen nach kann eine beste Wetterstation sowohl die Innentemperatur anzeigen, als auch die Außentemperatur, das Wetter vor Ort und auch die Wahrscheinlichkeit für Niederschlag oder Sonne. Gleichzeitig zeigen die besten Wetterstationen die Uhrzeit an, sowie das aktuelle Datum. Damit wird eine gute Übersicht über die aktuellen Verhältnisse geliefert, durch die man genau erfährt, was man vom Tag zu erwarten hat. Ob es stürmisch wird, wahrscheinlich regnet oder tagsüber sonnig bleibt, kann man durch eine sehr gute Wetterstation erfahren, um richtig gekleidet und gewappnet das Haus zu verlassen. Kein Wunder also, dass eine Uhr mit Wetterstation als besonders nützlich gilt und in vielen Haushalten zu finden ist. Doch wie funktioniert das Ganze?

» Mehr Informationen

Eine Wetterstation wird in der Regel in zwei Kategorien unterteilt: Analog und digital arbeitende Modelle. Funktioniert die Wetterstation analog, ist damit meist die Wetterstation mit Außensensor und eigenen Messgeräten gemeint. Sie erfasst mit Hilfe eines Thermometers, Windmessers und Hygrometers als Wetterstation mit Außensensor alle wichtigen Daten und erstellt daraus eine eigene Prognose, unabhängig von staatlichen Wettermessungen. Eine digitale Wetterstation wird oftmals als solche bezeichnet, wenn sie als Funk Wetterstation Signale und damit Daten von öffentlichen Wetterstationen erhält. Die Funk Wetterstation bringt daher keine eigenen Sensoren mit, sondern gibt lediglich die Informationen weiter, die sie von der nächstgelegenen Station erhalten hat.

Vor- und Nachteile einer Wetterstation

  • zeigen viele wichtige Informationen auf einem Display an
  • informieren über Wetter, Datum und Uhrzeit
  • in der Regel für die Wandmontage oder als Aufsteller erhältlich
  • lassen sich gegen angenehme Preise bestellen
  • edle Designs erhältlich
  • helfen dabei, passend gekleidet aus dem Haus zu gehen und sich vorausschauender auszustatten
  • viele Displays recht unübersichtlich
  • Uhr mit Wetterstation oft nicht so dekorativ, wie herkömmliche Wanduhren

Warum sind Wetterstationen so nützlich?

Das Angebot der Wetterstationen ist sehr hilfreich, sodass sich das Wetterstation Kaufen in den meisten Fällen als lohnenswert erweist. Die Funkuhr oder Uhr mit Thermometer zeigt zu jeder Tageszeit ihre Prognose in Bezug auf das Wetter auf, sodass man schon am Morgen erfahren kann, wie das Wetter den Tag über etwa ausfallen wird. So lässt sich besser planen, wie man aus dem Haus geht und was Kinder beispielsweise auf ihrem Schulweg tragen sollen, um nicht von Unwetter, Regen und Schnee überrascht zu werden. Auch, ob man Sonnenschutz auftragen muss, erfährt man so ganz leicht. Auch hat man jederzeit im Blick, wie die Innentemperatur im Haus aussieht – und ob es eventuell hilfreich wäre, zu lüften oder die Heizung wieder anzustellen. Die Wetterstation ist also etwas vielseitiger, als eine herkömmliche Uhr – was in den meisten Situationen sehr praktisch ist.

» Mehr Informationen

Die Auswahl an Wetterstationen – vielseitig und hilfreich

Kriterium Hinweise
Funktionsweise Wie bereits erwähnt, unterscheidet man zwischen analogen und digitalen Wetterstationen. Auch, was ihr Display betrifft, wird von analogen und digitalen Modellen gesprochen, denn es gibt sowohl Uhren mit Ziffernblatt, die in digitalen Feldern Temperatur und Wetter anzeigen, als auch digitale Displays unter den Uhrenvarianten, die keinerlei Ziffernblatt haben.
Montage Ansonsten unterscheiden sich die Wetterstationen dem eigenen Wetterstation Test nach nur in ihrer Art der Montage: Viele Modelle lassen sich mittels Wandmontage wie eine Wanduhr anbringen, während andere auf dem Tisch oder Nachttisch aufgestellt werden können und sogar mittels Projektion die Uhr anzeigen.
Funktionen Ob Funkuhr oder analoge Wetterstation – natürlich gibt es auch gewisse Features, die die Wetterstationen mitbringen können. So gibt es Wetterstation WLAN Ausführungen zu kaufen, Wetterstationen mit Farbdisplay und sogar die Uhr mit Temperaturanzeige, die als Wecker verwendet werden kann. Dem Wetterstation Test nach sollte also jeder Bedarf mit den Wetterstation Funk und Uhr mit Thermometer Modellen abgedeckt werden können.

Wetterstationen mit oder ohne Kabel?

Es gibt Wetterstationen dem Test nach sowohl mit Netzkabel zu kaufen, als auch batteriebetrieben. Letztere Varianten ohne Kabel sind deutlich praktischer, da so kein störendes Zubehör an der Wand oder am Tisch sichtbar werden muss. Vor allem bei Wandwetterstationen sind Modelle mit Batterien empfehlenswert, um das Modell ganz nach Belieben anbringen zu können. Wetterstationen mit Batterien haben übrigens eine lange Laufzeit, wie Testberichte zeigen können. Nur weil das Gerät batteriebetrieben ist, heißt das also nicht, dass man die Energielieferanten der Station ständig auswechseln und nachkaufen muss. Ob man sich nun für eine TFA Wetterstation entscheidet, eine Uhr mit Temperaturanzeige, Wetterstation mit Außensensor oder das Wetterstation Funk und Wetterstation WLAN Modell aussucht – Testsieger kann man dem Wetterstation Test nach unter anderem bei bekannten Marken wie diesen ergattern:

» Mehr Informationen
  • Bresser
  • TFA Dostmann (eine beliebte TFA Wetterstation ist das Modell Eos Max)
  • Technoline
  • Hama
  • Netatmo

Nach so manchem Wetterstation Test gibt es auch einzelne Außensensoren im Uhren Shop zu kaufen, die als Sensoren in Sachen Wetter fungieren. Diese lassen sich dem Vergleich nach mit dem eigenen Smartphone verbinden, dem sie dann gemessene Daten und die dazugehörigen Vorhersagen übertragen. Macht man einen Preisvergleich, stellt man schnell fest, dass diese Modelle mit Koste für den Versand zwar etwas teurer sind, aber durchaus auch sehr praktisch – denn so kann man auch unterwegs erkennen, wie die Wetterlage zuhause ist. Wetterstationen aller Art lassen sich nicht nur online, sondern auch bei Discountern wie Aldi oder Lidl erhalten. Für welche Variante man sich auch entscheidet – ein großes Budget ist für gute Wetterstationen nicht notwendig.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen