Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

DisplayPort-Kabel – für die hochwertige Übertragung von Audio- und Videosignalen

DisplayPort-Kabel Möchte man Bild und Ton von einem Gerät auf ein anderes übertragen, benötigt man ein geeignetes Kabel. Obwohl sich HDMI-Kabel sehr großer Beliebtheit erfreuen, haben sie einen Nachteil: Sie unterstützen in der Regel lediglich die Bildwiederholungsfrequenz von 120 Hz. Möchte man einen 144 Hz-Monitor mit dem Computer verbinden, bietet sich daher die Verwendung eines DisplayPort-Kabels sehr gut an. Wichtig ist, dass man sich vor einem Kauf über die Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis des Kabels informiert, denn nicht alle DisplayPort-Kabel liefern eine Leistung von 144 Hz.

DisplayPort-Kabel Test 2019

Deswegen ist DisplayPort eine lohnenswerte Alternative zu HDMI

DisplayPort-Kabel Möchte man die Spielekonsole mit dem HD-Fernseher verbinden oder einen Beamer am Laptop anschließen, greifen viele Menschen zum HDMI-Kabel. Dieses hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten Kabel etabliert, wenn es um die Übertragung von Ton- und Bildsignalen geht. Allerdings liest man in Technikforen immer wieder, dass HDMI-Kabel ins Wohnzimmer gehören und man zum Anschluss eines Monitors auf ein DisplayPort-Kabel zurückreifen solle. Das liegt in erster Linie daran, dass DisplayPort-Kabel für höhere Bildwiederholungsfrequenzen ausgelegt sind.

» Mehr Informationen

Während das bei einem 60 Hz-Monitor zwar ein zu vernachlässigender Punkt ist, benötigt man für einen leistungsstarken 144 Hz-Bildschirm auch ein DisplayPort-Kabel 144 Hz. Darüber hinaus erlauben DisplayPort-Kabel das Verketten mehrerer Monitore. Sind diese miteinander verbunden, benötigt man nur für die Übertragung der Audio- und Videosignale nur ein Kabel am Rechner.

Die ersten DisplayPort-Kabel wurden bereits im Jahr 2006 veröffentlicht. Die Idee hinter der Entwicklung des Steckers bestand darin, eine Schnittstelle zu schaffen, die eine höhere Anzeigequalität gewährleistet und gleichzeitig weniger Platz als DVI oder HDMI in Anspruch nimmt.

Schon bald wurde die Schnittstelle verbessert, sodass heute folgende DisplayPort-Varianten erhältlich sind:

DisplayPort-Version Veröffentlichung Beschreibung
DisplayPort 1.0 2006 Bei DisplayPort 1.0 handelt es sich um die erste Version der Schnittstelle. Sie erlaubt die Übertragung von Ton- und Video-Signalen. Die maximale Bandbreite lag bei 8,65 Gbit/s.
DisplayPort 1.1 2007 Mit der Version DisplayPort 1.1 konnten einige Schwachstellen korrigiert werden. Die maximale Bandbreite lag weiterhin bei 8,65 Gbit/s.
DisplayPort 1.2 2009 Bei der Version DisplayPort 1.2 wurde die maximale Bandbreite verdoppelt. Darüber hinaus wurde die maximale Auflösung ebenfalls verbessert. Zusätzlich ist es mit einem DisplayPort Kabel 1.2 möglich, mehrere Geräte miteinander zu verketten, sog. Daisy-Chain.
DisplayPort 1.3 2014 Bei der Version DisplayPort 1.3 wurde die maximale Datenrate um 50 Prozent erhöht. Außerdem ist es mit einem DisplayPort-Kabel 1.3 möglich, 5K-Bilder zu übertragen.
DisplayPort 1.4 2016 DisplayPort-Kabel 1.4 übertragen die Signale weiterhin mit einer maximalen Bandbreite von 25,92 Gbit/s. Allerdings erfolgte bei der Version DisplayPort 1.4 eine Erweiterung der Audiokanäle.

Die Tabelle zeigt die Unterschiede zwischen den einzelnen Versionen sehr gut und verdeutlich damit die Entwicklungen, die innerhalb weniger Jahre realisiert werden konnten. Mit dem neusten DisplayPort-Kabel können nicht nur 8K-Bilder mit 60 Hz dargestellt werden. Gleichzeitig profitieren die Nutzer von einer schnellen Datenrate.

 Adapterkabel erlauben Kompatibilität zu anderen Steckern

DisplayPort-Schnittstellen sind vor allem im Computer-Bereich verbreitet. Möchte man den Laptop mit dem Fernseher verbinden, muss daher eventuell das DisplayPort-Kabel auf HDMI umgelegt werden. Passende Adapterkabel erhält man unkompliziert in einem Online-Shop oder Elektromärkten wie Media Markt oder Saturn. Darüber hinaus gibt es auch Adapter, die das Umlegen von USB-C auf DisplayPort-Kabel ermöglichen oder DisplayPort auf DVI umleiten. Ebenso ist die Vebrindung mit einem VGA-Kabel oder das Umlegen der Signale von Mini-DisplayPort auf DisplayPort-Kabel möglich.

» Mehr Informationen

Benötigte Länge kennen und passendes DisplayPort-Kabel kaufen

DisplayPort-Kabel sind bei Media Markt, Conrad und anderen Anbietern in zahlreichen unterschiedlichen Längen verfügbar. Zu den Produkten, die besonders gefragt sind, gehören unter anderem folgende Varianten:

» Mehr Informationen
  • DisplayPort-Kabel 1m
  • DisplayPort-Kabel 2m
  • DisplayPort-Kabel 3m
  • DisplayPort-Kabel 4m
  • DisplayPort-Kabel 5m
  • DisplayPort-Kabel 10m

Weil das Kabel besonders häufig zum Anschluss von Bildschirmen genutzt wird, ist es auch Monitorkabel DisplayPort bekannt. In der Regel ist der Abstand zwischen Bildschirm und Computer relativ gering, sodass sich die meisten Menschen, die ein DisplayPort-Kabel kaufen möchten, für ein Kabel interessieren, das kurz ausfällt. Ein DisplayPort-Kabel 1m oder DisplayPort-Kabel 2m sollte für den Schreibtisch ausreichen. Mit einem DisplayPort-Kabel 3m oder einem DisplayPort-Kabel 5m lassen sich hingegen weitere Distanzen im Zimmer zurücklegen, während ein DisplayPort-Kabel 10m die richtige Wahl für die Verbindung mit einem Beamer ist. Möchte man jedoch eine Full-HD-Auflösung gewährleisten, sollte die Kabellänge von 2m nicht überschritten werden. Eine HD-Übertragung ist hingegen auch mit einem DisplayPort-Kabel 15m noch gewährleistet. Die maximale Länge liegt bei rund 20m. Benötigt man ein längeres Kabel, sollte man einen Repeater für die Verlängerung nutzen. Dieser verstärkt das Signal, sodass trotz meterlangem DisplayPort-Kabel 4K-Auflösung garantiert ist.

Die Vor- und Nachteile eines DisplayPort-Kabels

Dass DisplayPort-Kabel 144 Hz vor allem im Computer-Bereich anderen Kabeln bevorzugt werden, liegt vor allem an den verschiedenen Vorteilen des Kabels:

  • besitzen eine höhere Bildwiederholrate als HDMI-Kabel
  • ermöglichen die Verkettung mehrerer Geräte
  • kleine Stecker
  • Stecker sind zum Teil mit Verriegelung ausgestattet
  • Adapter ermöglichen die Komptabilität mit anderen Schnittstellen
  • die Auswahl an Anbietern (von günstig bin teuer) ist riesig

Es gibt allerdings auch einige Nachteile:

  • damit ein DisplayPort-Kabel 4K-Bilder überträgt, darf es maximal 2m lang sein
  • die maximale Datenrate reicht nicht an die Übertragungsgeschwindigkeit der USB-C-Schnittstelle heran

Mit einem DisplayPort-Kabel Vergleich ein überzeugendes Produkt finden

Schaut man sich online oder beim Fachhändler vor Ort die Angebote für DisplayPort-Kabel an, sind nicht nur Kabel in Weiß, Stecker gewinkelt oder verstärkte Kabel erhältlich. Es gibt zudem eine Vielzahl an unterschiedlichen Herstellern, sodass man auf Anhieb nur schwer erkennen kann, bei welchen Produkten es sich um die besten DisplayPort-Kabel handelt. Um herauszufinden, welches DisplayPort-Kabel den eigenen Ansprüchen gerecht wird, ist es oftmals hilfreich, die Beurteilung erfahrener Profis zu berücksichtigen. Hin und wieder veröffentlichen Verbraucherinstitute oder Computermagazine praktische Ratgeber und Testberichte, die bei gerade Laien bei ihrer Kaufentscheidung unterstützen. Bei einem DisplayPort-Kabel Test überprüfen die Experten beispielsweise die Übertragungsgeschwindigkeit der Produkte, die Anzeigequalität sowie die Verarbeitung der Produkte. Außerdem werden bei einem DisplayPort-Kabel Vergleich die Preise der Produkte berücksichtigt.

» Mehr Informationen

Das Kabel, mit dem die Experten im DisplayPort-Kabel Test die besten Erfahrungen gemacht haben, wird schließlich zum DisplayPort-Kabel Testsieger gekürt. Es handelt sich laut Meinung der Tester dabei um das beste DisplayPort-Kabel. Vermisst man zu einem bestimmten DisplayPort-Kabel Test und Vergleichsbericht, kann man sich ebenso an den Meinungen der bisherigen Käufer orientieren: Sprechen diese ihre Empfehlung für das Kabel aus, handelt es sich in der Regel um ein gutes DisplayPort-Kabel. Ganz gleich ob man sich letztlich für den DisplayPort-Kabel Testsieger entscheidet oder ein anderes Produkt wählt – man möchte das jeweilige DisplayPort-Kabel günstig kaufen. Daher sollte man zusätzlich zum DisplayPort-Kabel Test einen Preisvergleich nutzen und auf aktuelle Rabattaktionen achten. Eventuell schenkt einem der Anbieter ab einem bestimmten Bestellwert die Kosten für den Versand, sodass man das ausgewählte DisplayPort-Kabel günstig kaufen kann.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen