Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Flachstecker – für eine platzsparende Stromversorgung

Flachstecker Flachstecker, die auch als Eurostecker oder Steckertyp C bekannt sind, wurden für kleine Geräte mit geringer Leistung entwickelt, um diese mit Strom versorgen zu können. Zwar finden sich eigene Flachstecker-Steckdosen heute meist nur noch in Hotels, allerdings sind in zahlreichen Baumärkten und Online-Shops sogenannte Flachstecker-Verteiler erhältlich. Diese Mehrfachstecker werden einfach mithilfe eines Schuko-Steckers mit dem Stromnetz verbunden und versorgen anschließend je nach Ausführung mehrere Geräte mit Strom. Um im eigenen Haushalt eine hohe Sicherheit zu gewährleisten, sollte man beim Kauf von Flachstecker-Verteilern auf Prüfsiegel und ähnliche Zertifikate achten. Zudem sollten Laien von schraub- und steckbaren Flachsteckern Abstand nehmen, da diese weder mit einem Prüfzeichen versehen sind noch einer bestimmten Norm entsprechen.

Flachstecker Test 2019

Flachstecker versorgen Radios und Leuchten mit Strom

Flachstecker Flachstecker werden in den meisten Fällen im Spritzgussverfahren hergestellt. Das bedeutet, dass die Anschlussstifte des Steckers direkt mit der Anschlussleitung von einer Kunststoffmasse umgeben, sodass ein Steckerkörper gebildet und das Kabel gleichzeitig mit einem Knickschutz versehen wird. Obwohl es in einigen Elektromärkten wie Saturn, Media Markt oder Conrad inzwischen Flachstecker zum Selbstanschließen gibt, raten Experten dringend davon ab, solche Stecker an ein Kabel anzuschrauben oder anzulöten.

Die Stecker sind nicht genormt und bergen daher eine große Gefahr. Zudem eigenen sich Eurostecker lediglich für schutzisolierte Geräte mit einer niedrigen Stromstärke. Typische Einsatzgebiete sind etwa Radios, Handrührgeräte oder Nachttischleuchten. Werden die Flachstecker, die inzwischen auch in einigen Baumärkten wie Bauhaus, Hagebau, Obi, Hornbach oder Toom erhältlich sind, an Geräten montiert, die eine höhere Stromstärke benötigen, kann sich der Stecker erhitzen und sich im schlimmsten Fall entzünden. Geräte, mit einem höheren Strombedarf, verfügen in der Regel über einen Schuko-Stecker.

Nachfolgende Tabelle zeigt übersichtlich die wichtigsten Unterschiede zwischen dem Euro- und dem Schuko-Stecker:

  Flachstecker SchuKo-Stecker
Anzahl der Kontakte: 2 3
Maximale Kabellänge: 2m Abhängig vom Querschnitt bis zu 100m
Maximale Stromstärke 2,5 A 16 A
Typische Einsatzgebiete Schutzisolierte Geräte: Fernseher, Radio, Nachttischleuchte, Mixer Geräte mit Stromaufnahme über 2,5 A: Staubsauger, Haartrockner, Bügeleisen, Wasserkocher

Erzählen Heimwerker davon, dass sie sich Flachstecker kaufen möchten, heißt das allerdings nicht unbedingt, dass sie sich für steck- oder schraubbare Stecker interessieren. Ebenso werden Flachstecker-Verteiler umgangssprachlich oft als Flachstecker bezeichnet. Wie der Name bereits richtig vermuten lässt, teilt ein Flachstecker-Verteiler den Strom auf. Der Verteiler wird dazu einfach an eine Steckdose angeschlossen und versorgt anschließend abhängig von seiner Ausführung bis zu zwölf Geräte mit Strom.

Grundsätzlich sind die Verteiler in folgenden Varianten erhältlich:

  • Flachstecker-Verteiler 3-fach
  • Flachstecker-Verteiler 4-fach
  • Flachstecker-Verteiler 6-fach
  • Flachstecker-Verteiler 8-fach
  • Flachstecker-Verteiler 10-fach
  • Flachstecker-Verteiler 12-fach

Flachstecker-Sortiment kennen und passende Flachstecker kaufen

Interessiert man sich für Flachstecker-Verteiler, hat man die Wahl zwischen einer Flachstecker-Steckdosenleiste und einem Verteiler und einem Flachstecker-Adapter. Bei einer Flachsteckerleiste handelt es sich um einen Flachstecker mit Kabel, der auch als Flachstecker-Verlängerung bezeichnet werden kann. Zu diesen Produkten zählen unter anderem Flachstecker 1m oder Flachstecker 5m. Sehr häufig verfügt eine Flachsteckerleiste über drei Steckplätze, sodass sie insgesamt drei Geräte mit Strom versorgen kann. Es gibt allerdings auch Ausführungen, die über fünf, acht oder mehr Steckplätze verfügen. Der Flachstecker-Adapter wird unmittelbar in die Steckdose gesteckt und verteilt den Strom anschließend auf bis zu drei Steckplätze.

Darüber hinaus kann eine Flachstecker-Steckdosenleiste oder ein Adapter-Flachstecker Schuko-Steckplätze besitzen. Besonders praktisch sind Flachstecker 1m, Flachstecker 5m oder Flachstecker-Adapter in der Küche. Die Steckleisten versorgen typische Küchenhelfer wie Mixer oder Rührgerät mit Strom und sind gleichzeitig so schmal und flach konstruiert, dass sie problemlos auf der Arbeitsplatte oder ein einer Einbauküche-Ecke genutzt werden können. Besitzt der Adapter-Flachstecker Schuko-Steckplätze, können außerdem Toaster, Mikrowelle oder Wasserkocher ebenfalls angeschlossen werden. Möchte man Strom sparen, sollte man sich überdies nach einem Flachstecker mit Schalter umsehen oder einen Flachstecker für Steckdose kaufen, der WLAN-fähig ist, sodass sich die Stromversorgung bequem via Tablet oder Smartphone steuern lässt.

Flachkabel, Isolierung und einzelne Flachstecker 230V gehören in Profi-Hände: Wie bereits beschrieben, gibt es in einigen Baumärkten und Elektrofachgeschäften auch Flachstecker sowie einiges an Zubehör. Produkte wie ein Flachkabel, Flachstecker 230 V unisoliert oder isoliert sowie Flachstecker aus Edelstahl, Flachstecker 2,8mm oder Flachstecker 6,3mm sollten allerdings ausschließlich von erfahrenen Elektrikern gekauft und verwendet werden. Laien könnten beim Anschließend und Löten der Flachstecker 230V Fehler verursachen, die im schlimmsten Fall die Entzündung der Flachstecker zur Folge hätten.

Die Vor- und Nachteile von Flachsteckern

Flachstecker werden in zahlreichen europäischen Ländern verwendet. Sie gelten als besonders praktisch, weil sie platzsparend konstruiert sind und sich für unterschiedliche Steckdosen eignen.

Insgesamt sprechen einige Vorteile für den Einsatz von Flachsteckern:

  • geringer Platzbedarf
  • mit integriertem Knickschutz
  • für unterschiedliche Steckdosen geeignet
  • einfache Handhabung

Folgende Nachteile sollten jedoch ebenso beachtet werden:

  • Flachstecker-Verlängerung sollte 2m nicht überschreiten
  • keine Reparatur möglich
  • nur für Geräte mit geringem Strombedarf geeignet

Schaut man sich die Angebote für Flachstecker-Verteile vor Ort oder in einem Online-Shop an, sollte man sich für die Produktauswahl ausreichend Zeit nehmen. Die Steckleisten und Adapter sind in unterschiedlichen Farben wie schwarz, braun, weiß oder rot erhältlich. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen  Herstellern, die für die Flachstecker abgewinkelt, ein KFZ-Flachstecker Set oder eine Schuko-Steckdosenleiste 20-fach unterschiedlich hohe Preise verlangen. Sucht man einen guten Flachstecker oder gar die besten Flachstecker, helfen Testberichte bei der Beurteilung der Produkte. Mit einem Flachstecker Vergleich findet man unkompliziert heraus, welcher Flachstecker die eigenen Erwartungen erfüllt und von welchem Produkt man besser die Finger lassen sollte. Als bester Flachstecker gilt übrigens das Produkt, das im Flachstecker Vergleich am besten abgeschnitten hat: Der Flachstecker Testsieger. Das Produkt, mit dem die Experten im Rahmen eines Tests die besten Erfahrungen gemacht haben, wird anschließend als Flachstecker Testsieger bezeichnet. Vertraut man der Empfehlung der Profis und möchte man diesen oder einen anderen Flachstecker günstig kaufen, schafft ein Preisvergleich einen guten Überblick über aktuelle Angebote. Wichtig ist, dass man beim Online-Einkauf die Kosten für den Versand berücksichtigen sollte. Zusätzlich lohnt es sich, Ausschau nach aktuellen Rabatt- und Gutscheinaktionen zu halten, um den ausgesuchten Flachstecker günstig zu kaufen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen