Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ethernet-Kabel – um Netzwerkgeräte störungsfrei miteinander zu verbinden

Ethernet-KabelMöchte man den Computer mit dem Router verbinden, benötigt man ein sogenanntes LAN-Kabel. Als Standard-Verbindung werden zu diesem Zweck heute sogenannte Ethernet-Kabel verwendet, die Datenübertragungsraten von bis zu 400 GBit/s ermöglichen. Abhängig von den Materialien, aus denen das jeweilige LAN-Kabel besteht, erreicht der Netzwerkradius bis zu 40 Kilometer. Obwohl zahlreiche Menschen das jeweilige Netzwerk kabellos über WLAN nutzen, sprechen für die Verwendung von Ethernet-Kabeln verschiedene Vorteile: Man profitiert von deutlich höheren Datenübertragungsraten und kann zudem auf eine sehr sichere Verbindung vertrauen. Möchte man mehr über die verschiedenen LAN-Kabel erfahren, liefert ein professioneller Ethernet-Kabel Test hilfreiche Informationen, sodass sich eine Kaufentscheidung einfacher fällen lässt.

Ethernet-Kabel Test 2019

Ethernet-Kabel lassen sich flexibel einsetzen

Ethernet-KabelEthernet-Kabel haben sich in den vergangenen Jahren zum Verbindungsstandard im Netzwerkbereich etabliert. Sie ermöglichen die Kommunikation von Computern, Druckern, Smart-TVs oder Spielekonsolen mit dem Heimnetzwerk, wobei die Übertragungsraten deutlicher höher ausfallen als bei einer WLAN-Verbindung. Ein weiterer Vorteil, der bei der Verwendung von Ethernet-Kabeln entsteht, ist die sichere Kommunikation.

Cyberkriminelle haben keine Möglichkeit, sich in das Heimnetzwerk einzuhacken und Passwörter oder wertvolle Daten zu stehlen. Zudem muss man sich keine Gedanken machen, dass die Verbindung zum Router plötzlich unterbrochen wird, weil das Signal verloren geht. Durch die Verwendung eines Kabels ist eine äußerst sichere Verbindung gewährleistet.

Möchte man sich ein Ethernet-Kabel kaufen, hat man die Wahl zwischen verschiedenen Produktvarianten, die unterschiedlichen Produktkategorien zugeordnet werden, wie nachfolgende Tabelle beispielhaft zeigt:

Kabelkategorie Übertragungsklasse Linklänge Übertragungsfrequenz
Cat-3-Kabel Klasse C 100 Meter 2 x 10 MHz
Cat-5-Ethernet-Kabel geschirmt 100 Meter 2 x 31,25 MHz
CAT-5e-Kabel Klasse D Über 45 Meter 4 x 417 MHz
Cat-6-Ethernet-Kabel ungeschirmt Klasse E 55-100 Meter 4 x 417 MHz
Cat-6-Ethernet-Kabel geschirmt Klasse E 100 Meter 4 x 417 MHz
Cat-7-Ethernet-Kabel Klasse F 100 Meter 4 x 417 MHz
Cat-8-Ethernet-Kabel 30 Meter

Direkt abhängig von der jeweiligen Kabelkategorie ist nicht nur die Übertragungsfrequenz, sondern ebenso die Übertragungsrate. Während man mit einem Cat-3-Kabel eine maximale Datenrate von bis zu 100 Mbit/s erreichen kann, liegt die maximale Datenrate für Cat-5-Ethernet-Kabel bei 1.000 Mbit/s. Mit einem Ethernet-Kabel Cat 6 wird eine maximale Datenrate von 10.000 Mbit/s erreicht und Cat-7-Ethernet-Kabel ermöglichen sogar eine Datenrate von bis zu 100.000 Mbit/s.

Ethernet-Kabel 3-Cat sind veraltet: Je höher die Kabelkategorie ausfällt, desto leistungsstärker ist das LAN-Kabel. Weil 3-Cat-Kabel als veraltet gelten, sollte man sich mindestens für ein Ethernet-Kabel 5-Cat entscheiden, wenn man sich ein neues Ethernet-Kabel kaufen und eine hohe Daten-Geschwindigkeit sicherstellen möchte. Noch leistungsstärker sind Cat-6-KAbel oder Ethernet-Kabel Cat-7.

Ethernet-Kabel – LAN-Kabel: Unterschied kennen und geeignetes Produkt finden

Gerade wenn man bisher nur wenig Erfahrungen mit der Einrichtung eines Heimnetzwerks gemacht hat, fragt man sich womöglich, was der Unterschied zwischen einem LAN- und einem Ethernet-Kabel ist. Bei dem Begriff „LAN-Kabel“ handelt es sich lediglich um den Oberbegriff für sämtliche Kabel, die die Verbindung von Geräten untereinander ermöglichen. Im Laufe der Jahre haben sich Ethernet-Kabel durchgesetzt, sodass sie heute als Standard-LAN-Kabel gelten. Daneben gibt es außerdem Arcnet- und Token-Ring-Kabel, die sich jedoch durch eine andere Belegung kennzeichnen.

Die Kabellänge spielt eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung

Neben der Kabelkategorie sollte man sich außerdem Gedanken über die Kabellänge. Im Zweifelsfall ist es sinnvoller, sich für ein längeres Kabel zu entscheiden, bevor das Kabel am Ende zu kurz ausfällt. Ethernet-Kabel gibt es in zahlreichen unterschiedlichen Längen, wobei folgende Varianten als besonders beliebt gelten:

  • Ethernet-Kabel 3m
  • Ethernet-Kabel 5m
  • Ethernet-Kabel 10m
  • Ethernet-Kabel 15m
  • Ethernet-Kabel 20m
  • Ethernet-Kabel 30m

Darüber hinaus gibt es auch deutlich kürzere Kabel, wie etwa ein Ethernet-Kabel 1m oder ein Ethernet-Kabel 2m sowie Produkte, die bis zu 100m lang sind. Möchte man sich ein Ethernet-Kabel kaufen, sollte man außerdem auf den Kabeltyp achten. Ein Patchkabel ermöglicht die Verknüpfung von zwei Geräten. Es ist damit beispielsweise die richtige Wahl, wenn man den Computer mit dem Router verbinden möchte. Patchkabel sind sowohl als Ethernet-Kabel rund als auch als Ethernet-Kabel flach erhältlich. Letztere Produktvariante lässt sich einfacher unter Teppichen oder durch Türen hindurchführen und macht die Einrichtung des Netzwerks einfacher. Patchkabel sind in der Regel maximal bis zu 25m lang. Deutlich häufiger handelt es sich bei einem Patchkabel um ein Ethernet-Kabel 3m, ein Ethernet-Kabel 5m oder ein Ethernet-Kabel 10m. Installationskabel werden hingegen als Meterware verkauft. Installationskabel werden vor allem benötigt, wenn neue Häuser gebaut und Netzwerkkabel verlegt werden sollen. Benötigt man ein Ethernet-Kabel 20m, ein Ethernet-Kabel 30m oder gar ein Ethernet-Kabel 50m, ist eine Kabeltrommel oder Kabel-Rolle die richtige Wahl. Darüber hinaus gibt es bei einigen Anbietern wie Media Markt oder Conrad auch Kabel, die gewinkelt sind und dadurch eine längere Haltbarkeit besitzen.

Ethernet-Kabel lassen sich unkompliziert verlängern: Benötigt man beispielsweise ein Ethernet-Kabel 15m und besitzt lediglich ein kürzeres LAN-Kabel, so gestaltet sich die Verlängerung des Kabels relativ einfach. Entweder man besorgt sich ein spezielles Gigabit-Verlängerungskabel, das mit einer RJ45-Buchse ausgestattet ist oder man verwendet eine praktische Ethernet-Kabel-Kupplung. Dabei handelt es sich um einen speziellen Ethernet-Kabel-Adapter, der die Verbindung von zwei einzelnen LAN-Kabeln ermöglicht.

Welches Ethernet-Kabel ist die richtige Wahl? Testbericht zurate ziehen und die besten Ethernet-Kabel finden

Dass Ethernet-Kabel heute die Standard-Kabel bei der Einrichtung eines Heimnetzwerks darstellen, liegt in erster Linie an den unterschiedlichen Vorteilen, die für die Verwendung von Ethernet-Kabeln sprechen:

  • sehr hohe Datenraten können erreicht werden
  • das Netzwerk ist sehr sicher und Hacker haben keine Chance
  • stabile Verbindung
  • Kabel sind in unterschiedlichen Längen und mit diversen Extras erhältlich
  • im Normalfall niedrige Ping

Es gibt aber auch einige Nachteile zu beachten:

  • die Verkabelung ist unter Umständen aufwendig und störend
  • einige Endgeräte verfügen nicht mehr über einen Netzwerkkabel-Anschluss

Hat man sich dazu entschieden, den Mac, den Laptop oder den Smart-TV via Cat-7-Ethernet-Kabel mit dem Router zu verbinden, wünscht man sich natürlich ein Netzwerkkabel, das sowohl preislich als auch qualitativ überzeugt. Ein Ethernet-Kabel Test hilft dabei, ein sehr gutes Ethernet-Kabel zu finden. Denn bei einem Ethernet-Kabel Vergleich oder einem Ethernet-Kabel Test nehmen erfahrenen Experten verschiedene Netzwerkkabel unter die Lupe. So bewerten die Tester beispielsweise die Bandbreite, gehen auf die Länge der Kabel ein und machen Aussagen zur Handhabung.

Das Produkt, das im Ethernet-Kabel Vergleich die beste Bewertung erhält, wird schließlich zum Ethernet-Kabel Testsieger gekürt. Laut Meinung der Experten handelt es sich dabei um das beste Ethernet-Kabel auf dem Markt. Entscheidet man sich für den Ethernet-Kabel Testsieger, die Empfehlung der Profis, hilft ein Preisvergleich dabei, die besten Angebote zu finden. Um ein Ethernet-Kabel günstig zu erhalten, sollte man grundsätzlich mehrere Angebote berücksichtigen, wobei die Preise in einem Online-Shop oftmals trotz Kosten für den Versand niedriger ausfallen als in Fachgeschäften vor Ort. Darüber hinaus profitiert man im Online-Shop von Saturn, Media Markt oder Conrad von einem reichhaltigen Produktsortiment, das neben Netzwerkkabeln auch praktisches Zubehör wie Ethernet-Kabel Verteile oder diverse Adapter beinhaltet. So lassen sich Ethernet-Kabel günstig kaufen und man kann das benötige Zubehör unkompliziert mitbestellen, um direkt mit der Einrichtung des Heimnetzwerks beginnen zu können.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen