Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schutzfolien – Smartphone und Tablet vor Kratzern und Beschädigungen bewahren

SchutzfolienSchafft man sich ein neues Smartphone oder Tablet an, handelt es sich hierbei nicht nur um ein sehr kostspieliges Gerät, sondern auch ein empfindliches. Stürze, Stöße oder andere Gegenstände könnten schon am ersten Tag Kratzer und andere Beschädigungen verursachen, die nicht nur die Nutzung erschweren, sondern auch den Wert von selbst einem ansonsten neuwertigen Gerät schmälern – und damit das Ersparte zunichte machen. Möchte man Kratzer, Brüche oder Risse von Anfang an vermeiden, lohnt es sich, das Geräte-Display zusätzlich zu schützen. Dies kann mit Hilfe einer Handy Displayschutzfolie getan werden, die günstig zu haben ist. Doch welche Handy Displayschutzfolie gibt es? Und wie wird sie richtig am Display befestigt?

Schutzfolie Test 2019

Was schafft eine Handy Displayschutzfolie?

SchutzfolienSchützt man sein Tablet oder Smartphone mit einer Schutzfolie oder einem anderweitigen Display Schutz, hält dieser Gegenstände davon ab, das Display zu zerkratzen und zu beschädigen. Auch Stöße werden damit abgefedert, beziehungsweise ihre größte Wucht vom Displayschutz absorbiert. Der Display Schutz schützt also im Alltag auf ganz vielfältige Weise und sorgt dafür, dass das Gerät so lange wie möglich neu und tadellos aussehen, aber auch funktionieren kann. Nur welcher Displayschutz ist den Erfahrungen nach wirklich sinnvoll – und was muss der Displayschutz können?

Vor- und Nachteile einer Schutzfolie

  • bewahren das Display vor Kratzern, Abrieb und Rissen
  • können oftmals auch Brüche bei Stürzen verhindern
  • sind genau an die Maße des Displays angepasst
  • lassen sich in der Regel recht günstig kaufen, sodass man für beste Ausführungen kein umfassendes Budget braucht
  • lassen das Gerät länger neu aussehen und helfen dabei, es so lange wie möglich entsprechend nutzen zu können
  • nicht alle Schutzfolien halten grobe Beschädigungen vom Display ab
  • die meisten Varianten halten nur ein bis zwei Jahre durch

Welche Schutzfolie kann ich kaufen?

Schutzfolien für Displays werden mittlerweile in ganz verschiedenen Ausführungen für Touchscreen Geräte angeboten. Dadurch lässt sich genau jene Schutzfolie für Tablet oder Schutzfolie für Handy auswählen, die den eigenen Bedürfnissen und auch der eigenen Nutzungsweise des Gerätes am besten entspricht.

Aus diesen Handy Schutzfolien lässt sich dem Handy Schutzfolie Test nach auswählen:

Variante Hinweise
Panzerglas Displayschutzfolien Diese Schutzfolien bestehen nicht nur aus recht dünnem Kunststoff, sondern bieten eine richtige Glasschicht vom meist 0,1 bis 0,25mm Dicke. Dadurch sind die Folien selbst robuster und verhalten sich wie ein zweites Displayglas, das Beschädigungen aller Art vom Display abfängt. Befestigt werden die Panzerglas Schutzfolien mit Hilfe der selbstklebenden Rückseite, die an das Display angepresst wird. Mit der Zeit löst sich der Klebstoff allerdings an den Kanten und auch die Folie selbst muss nach etwa zwei Jahren aus Sicherheitsgründen ersetzt werden, wenn man sich einen Rundumschutz wünscht.
Kunststofffolien Die simpelsten Schutzfolien am Markt bestehen aus dünnem Kunststoff und schützen das Display primär vor Kratzern und Abrieb, die das Display unbrauchbar und unscharf machen können. Brüche oder Risse im Glas verhindern sie allerdings nicht, da sie keine zweite Glasschicht auf dem Display darstellen, damit also auch Stöße nicht sehr gut abfangen können.
die flüssige Handy Schutzfolie Flüssige Handy Schutzfolie wird wie eine Art Versiegelung auf das Display aufgetragen – und das bestenfalls gleichmäßig. Getrocknet wird das Ganze zu einer Art zweiten Lackschicht, die vor Kratzern und anderen Gebrauchsspuren bewahrt, da sie das Display unterstützt – allerdings kann auch diese Art der Handy Displayschutzfolie nicht vor Rissen oder Brüchen des Displays bewahren. Die Flüssigschutzfolien arbeiten mit Nano-Technologie und füllen damit auch bereits vorhandene Unebenheiten im Display leicht auf.

Was sind die Vor- und Nachteile der einzelnen Varianten?

Schaut man sich den ein oder anderen Handy Schutzfolie Test oder Schutzfolien Vergleich an, erkennt man schnell, dass jede Schutzfolie für iPhone oder Schutzfolie für Samsung Galaxy der oben genannten Art ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile mitbringt. Während die Schutzfolie für iPad und Handy aus Kunststoff zwar vor Kratzern und Gebrauchsspuren bewahren kann und sich sehr leicht anbringen, aber auch sehr günstig erhalten lässt, löst sie sich mit der Zeit auch besonders leicht vom Display und gibt dieses damit schutzlos frei. Auch kann diese Art der Schutzfolie für Handy und Tablet nicht vor Brüchen durch einen Sturz schützen.

Flüssige Handy Schutzfolie hingegen ist sehr nützlich, weil sie auch vorhandene Beschädigungen leichter Art durch Nano-Technologie ausgleichen kann. Dafür ist es aber wichtig, dass sie gleichmäßig und fachgerecht flüssig angebracht und verteilt wird. Während kleine Kratzer durch die flüssige Schutzfolie erst gar nicht entstehen, nutzen sie die flüssige Folie jedoch mit der Zeit ab, sodass diese am besten jedes Jahr neu aufgetragen werden sollte. Ein weiterer Nachteil ist nach dem Handy Schutzfolie Test , dass flüssige Schutzfolien für Tablet oder Handy nicht vor groben Beschädigungen bewahren – denn diese kann selbst die beste Nano-Technologie nicht zusammenhalten.

Tipp: Ein sehr nützlicher Display Schutz ist nach dem Handy Schutzfolie Test eigener Art die Panzerfolie, die als Schutzfolie für iPhone und Schutzfolie für Samsung Galaxy, sowie weitere aktuelle Modelle erhältlich ist. Die zweite Glasschicht schützt das Handy vor groben und leichten Beschädigungen gleichermaßen – hierbei bricht die Glasfolie aber auch selbst, sodass sie dann ausgetauscht werden muss. Ein weiterer Nachteil der Panzerschutzfolie ist, dass diese eine gewisse Dicke mitbringt, die bei der Handhabung leicht störend wirken kann.

Zu welchem Preis kann man Schutzfolien kaufen?

Ob Schutzfolie für Tablet Modelle oder Schutzfolie für iPad und Smartphone – generell kann man sagen, dass selbst Neuheiten unter den schützenden Zubehörteilen der Übersicht nach gegen erschwingliche Preise ergattert werden können. Mit etwa zehn bis 30 Euro ist man dem Preisvergleich nach in nahezu jedem entsprechenden Shop wie Media Markt oder Saturn dabei, dem Vergleich nach gibt es online viele Varianten sogar noch günstiger zu kaufen. Dennoch sollte man es sich nicht entgehen lassen, sich eine Kaufberatung zu Herzen zu nehmen und die Vor- und Nachteile der verschiedenen Schutzfolien Testsieger miteinander abzuwägen. Auch kann es sich hierzu lohnen, Testberichte oder so manche Schutzfolien Bestenliste zu durchstöbern – denn gute Schutzfolien wurden von vielen Nutzern schon ausgiebig eingeschätzt. Wer sich unsicher ist, wie die Schutzfolien anzubringen sind, kann diese der Empfehlung nach als Handy Schutzfolie anbringen lassen, beispielsweise vom Fachmann, um sicherzugehen, dass diese staubfrei anheftet. Auch das Entfernen kann dieser im Ernstfall übernehmen.

Welches Schutzfolien Modell man auch bevorzugt, bei diesen Marken sind zahlreiche Angebote erhältlich:

  • ISY
  • Samsung
  • PanzerGlass
  • Cellularline
  • HAMA
  • Speedlink
  • Sony
  • Biora
  • Belkin
  • AGM
  • Huawei
  • Artwizz

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen