Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

LAN-Kabel – für eine stabile Netzwerkverbindung

LAN-KabelObwohl die meisten Geräte zu Hause oder im Büro inzwischen WLAN-fähig sind, gibt es immer noch gute Grüne, ein LAN-Kabel zu nutzen. So gewährleistet ein Netzwerkkabel einerseits eine hohe Sicherheit, andererseits kann das Signal nicht unterbrochen werden, sodass man von einem stabilen Netzwerk profitiert. LAN-Kabel sind in unterschiedlichen Kabelkategorien und Längen erhältlich, sodass man sich eventuell gerade als Laie etwas Unterstützung bei der Kaufentscheidung wünscht. Um ein gutes LAN-Kabel zu finden, das den eigenen Ansprüchen gerecht wird, ist es hilfreich, sich mit einem LAN-Kabel Test über die verschiedenen Produkte zu informieren. Online-Ratgeber helfen überdies, die jeweiligen Geräte so miteinander zu verbinden, dass ein funktionsfähiges Netzwerk entsteht.

LAN-Kabel Test 2019

LAN-Kabel ermöglichen die Kommunikation von Geräten untereinander

LAN-KabelBei einem LAN-Kabel handelt es sich um ein Kabel, das einer Verbindung in einem lokalen Netzwerk dient. Die Buchstaben „LAN“ kürzen die englischen Begriffe „Local Area Network“ ab und bedeuten so viel wie „Örtliches Netzwerk“. Meist werden LANs zu Hause oder in kleinen Unternehmen eingesetzt.

» Mehr Informationen

Damit ein Netzwerk eingerichtet werden kann, benötigt man für die zu verbindenden Geräte LAN-Kabel sowie einen Server oder einen Netzwerkrouter. Dieser verfügt in der Regel über mehrere Ethernet-Schnittstellen, sodass Drucker, Computer oder Spielekonsolen via LAN-Kabel mit dem Router verbunden werden können.

Besonders häufig werden LAN-Kabel dabei für folgende Verbindungen eingesetzt:

  • LAN-Kabel für TV/Smart TV
  • LAN-Kabel für Drucker
  • LAN-Kabel für Laptop
  • LAN-Kabel für MacBook
  • LAN-Kabel für Router
  • LAN-Kabel für PS4
  • LAN-Kabel für Xbox One

Durch die Einrichtung eines Netzwerks, können alle angeschlossenen Geräte nun miteinander kommunizieren. So ist es beispielsweise möglich, mit einem PC auf die Festplatte eines anderen Computer oder Laptops zuzugreifen oder Fotos mit anderen Geräten zu teilen. Im Gegensatz zu einer WLAN-Verbindung ist eine Kabelverbindung sehr stabil und kann zudem nicht gehackt werden. Um den Schutz vor Cyberkriminalität sicherzustellen, sind LAN-Kabel sehr gut geeignet.

LAN-Kabel für schnelles Internet nutzen: Wenn ein LAN-Kabel Geräte mit dem WLAN-Router verbindet, dient dies nicht nur der Einrichtung eines Netzwerks. Ebenso kann das LAN-Kabel eingesetzt werden, um eine schnelle Internetverbindung zu gewährleisten. Die Datenraten, die sich mit einem WLAN-Kabel übertragen lassen, sind deutlich höher als bei einer Funk-Verbindung. Darüber hinaus muss man durch die Verwendung des Kabels nicht befürchten, dass das Signal gestört wird und man die Internetverbindung verliert.

Passendes LAN-Kabel: Unterschiede kennen und geeignetes Produkt finden

In der Regel handelt es sich bei LAN-Kabeln um sogenannte Ethernet-Kabel, die in unterschiedliche Kabelkategorien eingeteilt werden. Die jeweilige Kategorie gibt Auskunft über die Betriebsfrequenz und die maximale Datenübertragungsrate, wie nachfolgende Tabelle übersichtlich zeigt:

» Mehr Informationen
Kabel Betriebsfrequenz Max. Datenübertragungsrate
Cat-5-Netzwerkkabel Bis zu 100 MHz 1 Gbit/s
LAN-Kabel Cat 6 Bis zu 250 MHz 10 Gbit/s
LAN-Kabel Cat 6a Standard Bis zu 500 MHz 10 Gbit/s
LAN-Kabel Cat 7 Bis zu 600 MHz 10 Gbit/s
LAN-Kabel Cat 7a Bis zu 1000 MHz 10 Gbit/s

Grundsätzlich gibt es zwar sieben Kabelkategorien, allerdings werden inzwischen nur noch die Kabel der Klassen D, E und F eingesetzt. Während sich Cat-5-Netzwerkkabel sehr gut für den privaten Bereich eignen, sollte man als Unternehmer LAN-Kabel Cat 6 bevorzugen. LAN-Kabel Cat 7 werden ausschließlich im Profi-Bereich genutzt, etwa von IT-Spezialisten, die sich mit der Belegung der Pins und Adern auskennen. Allerdings spricht natürlich nichts dagegen, auch zu Hause leistungsstarke LAN-Kabel zu verwenden, um beispielsweise Smart Home-Geräte miteinander zu verbinden. Die meisten LAN-Kabel sind mit einem sogenannten RJ45-Stecker ausgestattet. Die passenden Buchsen dazu kennt man eventuell vom eigenen Laptop oder DSL-Router. Verwendet man ein CAT-7 LAN-Kabel, kann dieses alternativ mit einem GG45-Stecker ausgestattet sein. Weil der Anschluss jedoch abwärtskompatibel ist, kann eine GG45-Buchse problemlos mit einem RJ45-Stecker verbunden werden.

Darüber hinaus können LAN-Kabel flach gestaltet sein, sodass sich die Kabel unkompliziert unter einem Teppich verlegen lassen. Runde LAN-Kabel eignen sich hingegen sehr gut für eine Tür- oder Fensterdurchführung. Ein Winkelstecker ist die richtige Wahl, wenn nur wenig Platz zur Verfügung steht. Dadurch, dass das Kabel abgewinkelt ist, wird ein Kabelbruch effektiv vermieden.

LAN-Kabel sind in den unterschiedlichsten Längen erhältlich

Möchte man sich ein LAN-Kabel kaufen, ist es zunächst wichtig, den Unterschied zwischen eine Patch- und einem Installationskabel zu kennen. Ein Patchkabel dient der Verbindung von zwei Geräten und ist daher eher kurz.

» Mehr Informationen

Folgende Produktvarianten sind besonders gefragt:

  • LAN-Kabel 1m
  • LAN-Kabel 2m
  • LAN-Kabel 3m
  • LAN-Kabel 5m
  • LAN-Kabel 6m
  • LAN-Kabel 10m
  • LAN-Kabel 12m
  • LAN-Kabel 20m

Befindet sich der Server beziehungsweise WLAN-Router in unmittelbarer Nähe des jeweiligen Gerätes, sind LAN-Kabel 1m oder LAN-Kabel 2m meist die richtige Wahl. Fällt die Distanz höher aus, bieten sich LAN-Kabel 3m oder LAN-Kabel 5m sehr gut an. LAN-Kabel 10m, LAN-Kabel 15m oder LAN-Kabel 20m werden hingegen verwendet, wenn sich der Server in einem anderen Raum befindet.

Installationskabel kommen vor allem bei Neubauten oder Renovierungen zum Einsatz. Die Kabel sind sehr lang und werden daher auch als Meterware auf einer Rolle verkauft. Möchte man im Rahmen eines Um- oder Neubaus LAN-Kabel verlegen, sind Installationskabel die richtige Wahl. Kabel von 5 Meter Länge sind hier meist deutlich zu kurz.

Häufiger werden hingegen folgende Produkte verkauft:

  • LAN-Kabel 25m
  • LAN-Kabel 30m
  • LAN-Kabel 40m
  • LAN-Kabel 50m
  • LAN-Kabel 100m

Bei der Auswahl der Kabel sollte man bedenken, dass die Übertragungsgeschwindigkeit mit zunehmender Kabellänge abnimmt. So werden bei einem LAN-Kabel 50m die Daten deutlich langsamer übertragen als bei einem LAN-Kabel 30m oder gar einem LAN-Kabel 7m. Daran sollte man auch denken, wenn man ein WLAN-Kabel verlängern möchte. Eine LAN-Kabel-Verlängerung lässt sich relativ einfach mit einem speziellen LAN-Kabel-Adapter, einer Kupplung realisieren. Dieser Verbinder ermöglicht die Verknüpfung von zwei LAN-Kabeln. Fällt das Signal aufgrund der Kabellänge zu schwach aus, kann die LAN-Kabel-Verlängerung mit einem Repeater versehen werden, der das Signal verstärkt. Weiterhin sind bei einigen Anbietern auch LAN-Kabel-Verteiler erhältlich. Diese Splitter sind praktisch, wenn man unterschiedliche Geräte mit dem Netzwerk verknüpfen möchte, ohne die Kabel immer neu anschließen zu müssen.

Die Verwendung eines Netzwerkkabels verspricht verschiedene Vorteile

Zwar sind viele Geräte wie Smart-TVs, Spielekonsolen oder Computer in der Lage, über WLAN mit dem Heimnetzwerk verbunden zu werden, dennoch gibt es immer noch einige Vorteile, die für die Verwendung von LAN-Kabeln sprechen – unabhängig für welchen Hersteller man sich entscheidet:

» Mehr Informationen
  • Schutz vor Cyberkriminellen
  • einfache Verwendung
  • stabile Internet/Netzwerk-Verbindung
  • in unterschiedlichen Längen verfügbar
  • relativ günstige Preise

Es gibt allerdings auch einige Nachteile:

  • Verkabelung gestaltet sich oftmals aufwendig
  • Verkabelung beeinträchtigt unter Umständen die Raumoptik
  • je länger das LAN-Kabel, desto niedriger die Übertragungsgeschwindigkeit

Schaut man sich die Angebote bei Saturn, Media Markt oder Conrad an, weil man sich ein LAN-Kabel kaufen möchte, sollte man sich ein ausreichend für die Produktauswahl nehmen. LAN-Kabel sind nicht nur in unterschiedlichen Längen, flach oder rund verfügbar, sie sind werden außerdem von zahlreichen Herstellern produziert. Gerade als Laie weiß man daher nicht, welches LAN-Kabel zu den eigenen Bedürfnissen passt. Möchte man die besten LAN-Kabel finden, ist es daher hilfreich, sich mit einem professionellen LAN-Kabel Vergleich oder eine LAN-Kabel Test zu informieren. Bei einem solchen LAN-Kabel Test befassen sich erfahrene Profis näher mit den unterschiedlichen Kabeln und bewerten unter anderem die Übertragungsgeschwindigkeit, die Verarbeitung der Kabel sowie deren Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Produkt, mit dem die Experten im LAN-Kabel Vergleich die besten Erfahrungen gemacht haben, wird schließlich zum LAN-Kabel Testsieger gekürt und gilt damit als das beste LAN-Kabel, für das die Experten ihre klare Empfehlung aussprechen. Findet man zu einem bestimmten Kabel keinen Testbericht, kann man sich ebenso an den Meinungen und der Bewertung bisheriger Käufer orientieren. Möchte man den LAN-Kabel Testsieger oder ein anderes LAN-Kabel günstig kaufen, informiert ein Preisvergleich über die aktuellen Preise. Meist man kann allerdings davon ausgehen, dass Produkte in einem Online-Shop trotz Versand-Kosten preiswerter verkauft werden als in einem Fachgeschäft vor Ort. Darüber hinaus lohnt sich oftmals ein Blick in den Sale-Bereich, wenn man ein LAN-Kabel günstig kaufen möchte.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (78 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen