Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Autokameras – die Dashcams für das Fahrzeug

AutokamerasSollten Sie im Auto für ein bisschen mehr Sicherheit sorgen wollen, dann könnte eine Dashcam oder eine Autokamera die richtige Anschaffung sein. Eine Autokamera kann zwar nicht präventiv vor Unfällen schützen, doch sind die Geräte laut einem Autokamera Test in der Lage, nach einem Unfall den Unfallhergang zu klären. Ob das gesetzlich erlaubt ist und in welchen Bereichen die Dashcam nicht erlaubt ist, sehen Sie in einem Autokamera Test . Auch sehen Sie dort, was in Deutschland erlaubt und was in Deutschland verboten ist.

Autokamera Test 2019

Was ist eine Autokamera?

AutokamerasEine Autokamera wird gern auch als Autokamera Dashcam bezeichnet. Dabei ist Dashcam einfach nur ein anderer Begriff für Autokamera. Bei einer Dashcam handelt es sich aber weniger um eine Auto Innenraumüberwachungskamera, als vielmehr um eine Kamera, die den Bereich vor dem Fahrzeug betrachtet und im Ernstfall filmt.

Dabei ist allerdings zu sagen, dass es in Deutschland verboten ist, dass der gesamte Straßenverkehr dauerhaft gefilmt wird. Eine Autokamera ist lediglich dafür da, dass bei einem Unfall oder bei kleineren Verkehrsdelikten die Rechtslage erklärt und bewiesen werden kann. Es gibt zwar auch eine Auto Innenraumüberwachungskamera, doch sind diese Modelle seltener zu sehen.

Die Autokamera wird meist als Autokamera Full HD 1080p verkauft. Das bedeutet, dass das aufgenommene Bild in einer hohen Auflösung vorliegt. Das erleichtert später das Erkennen und Identifizieren von gewissen Dingen. Zwar gibt es auch Modelle mit 720p, doch ist die Autokamera Full HD 1080p immer mehr im Kommen.

Wer sich eine Autokamera günstig kaufen möchte, der wird im Online Shop zahlreiche Modelle finden. Die meisten Kameras werden direkt auf dem Armaturenbrett aufgestellt oder alternativ an die Fensterscheibe gehängt. Die Linse ist dabei immer auf den Verkehr gerichtet.

Wann darf eine Autokamera genutzt werden?

Eine Autokamera Dashcam darf grundsätzlich in jedes Fahrzeug eingebaut und auf den Verkehr gerichtet sein. Dabei ist allerdings zu sagen, dass die Autokamera Innenraum nicht überwachen darf, solange dort andere Personen inbegriffen sind. Sobald Sie mit Ihrem Fahrzeug andere Personen mitnehmen, müssen diese im Vorfeld zustimmen und erst dann dürfen Sie den Innenraum filmen. Würden Sie den Innenraum mit einer Autokamera ohne Erlaubnis filmen, so ist dies ein Eingriff in die Privatsphäre und Sie würden ein Problem mit dem Datenschutz bekommen. Grundsätzlich muss es laut Gesetz sogar so geregelt sein, dass eine Hinweisplakette auf dem Fahrzeug angebracht werden muss, sofern sich im Innenraum eine Autokamera „Innenraum“ befindet.

Sollten Sie eine Autokamera Parküberwachung durchführen, müssen Sie ebenfalls den Datenschutz beachten. Zwar können Sie mit dem Kamera Türen und andere Bereiche am eigenen Auto filmen, müssen aber aufpassen, dass während des Filmens keine anderen Personen oder Autos zu sehen sind. Die Autokamera mit Parkplatzüberwachung kann zwar bei einigen Modellen mit solchen Funktionen punkten. Wenn Sie aber eine eigene Kamera als Autokamera einsetzen und den Innenraum und alles rund um das Auto herum filmen, kann dies zum Problem werden. Ist die Autokamera legal? Bei der Autokamera mit Parkplatzüberwachung darf die Privatsphäre anderer Personen nicht angegriffen werden!

Wie sieht es aber aus, wenn Sie die Autokamera als Dashcam an der Front anbringen? In diesem Fall ist die Gesetzeslage sehr eindeutig. Die Aufnahmen vom Modell sind gerichtsverwertbar, sofern das Modell keine Daueraufnahme vornimmt. Wenn Sie also eine Dashcam oder Autokamera im Online Shop günstig kaufen, achten Sie darauf, dass eine Funktion eingebaut ist, dass sich die Kamera nur dann einschaltet, sobald Gefahr droht. Das kann dann laut einem Autokamera mit GPS Test mit einem GPS-Signal ermittelt werden oder durch abrupte Veränderungen der Geschwindigkeit. Wichtig ist vor Gericht nur, dass die Kamera vorne nur dann filmen darf, wenn Gefahr droht. Und auch dann dürfen Sie die Aufnahmen nur vor Gericht verwenden, da dann auch hier zwangsläufig Aufnahmen anderer Personen zu sehen sind. Machen Sie also keine Videoaufnahmen mit der Fotokamera vom Smartphone oder mit einer App!

Welche Funktionen gibt es bei einer Autokamera?

Bei einer Dashcam oder einer Autokamera kommt es vor allem darauf an, dass bei einem Unfall genau aufgezeichnet werden kann, was eigentlich passiert ist. Das kann im Ernstfall helfen, wenn ein Schuldiger gefunden werden muss. Allerdings ärgern sich Menschen nicht nur bei einem Unfall, sondern auch schon bei Kratzern am Auto. Dafür gibt es laut einem Autokamera Test die Autokamera Dashcam, die mit Parkmodus angeboten wird. Dabei arbeitet das Modell mit einer 360 Grad Autokamera, die alles rund um das Auto filmen kann.

Kriterium Hinweise
Aufnahme bei Erschütterungen Wichtig ist aber, dass die Autokamera mit Parkplatzüberwachung nicht die gesamte Zeit filmt. Das wiederum ist in Deutschland und in Österreich verboten. In Deutschland und in Österreich erlaubt ist der Gebrauch einer solchen Parkplatz-Kamera, wenn die Kamera einen Erschütterungssensor besitzt. Dieser Sensor lässt die Kamera filmen, sobald eine Erschütterung am Fahrzeug bemerkt wird. Dabei müssen Sie in einem Autokamera Test aber genau auf die Qualität der Sensoren achten. Viele Sensoren zeichnen nur große Erschütterungen auf, wobei schon kleine Kratzer besonders ärgerlich sein können. Schauen Sie sich daher die Testsieger im Vergleich an.
GPS Als weitere Funktion gilt die GPS-Funktion. Laut einem Autokamera mit GPS Test werden solche GPS Sensoren immer gern als Unterstützung eingesetzt. Die GPS-Daten können zusammen mit dem Bild verwendet werden, damit die Videoaufnahmen noch stichhaltiger werden. Oftmals wird dann auch noch Wifi unterstützt, um eine genaue Lokalisierung zu erreichen.

Übrigens: Es gibt auch noch die Autokamera mit Radarwarner, die allerdings nicht überall als Autokamera legal verwendet werden darf. Bei einer Autokamera mit Radarwarner scheiden sich derzeit die Geister.

Vor- und Nachteile einer Autokamera

  • Videobeweise durch aufgenommene Bilder
  • sehr günstige Angebote im Online Shop
  • im Auto oder vorne an der Scheibe anzubringen
  • nicht jedes Modell ist in Deutschland erlaubt

Wie finden Sie die richtige Autokamera?

Die passende Autokamera in einem Autokamera Test zu finden, ist nicht ganz einfach. Soll die Autokamera Full HD 1080p können oder reicht auch eine Autokamera mit geringerer Auflösung? Ist im Auto Kamera erlaubt? Im Auto Kameraüberwachung zu betreiben ist an gewisse Richtlinien geknüpft – doch welche sind das? All diese Fragen werden in einem ausführlichen Ratgeber mit Kaufberatung erzählt. Testsieger finden Sie im Online Shop in einem Preisvergleich. Dabei ist es sinnvoll, dass Sie nicht nur die Testberichte studieren, sondern auch auf Erfahrungen anderer Käufer hören. Haben Sie dann Ihren passen Autokamera-Vertreter gefunden, können Sie ihn im Shop, bei Ebay, bei Media Markt oder bei Saturn bestellen. Auch Zubehör, wie ein Autokamera Ladekabel mit Netzteil, lässt sich im Shop bestellen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen