Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

AAA Batterien (Micro) – um kleine Geräte mit Strom zu versorgen

AAA BatterienIn unserer modernen Welt sind wir es gewohnt, dass uns technische Geräte jederzeit und überall zur Verfügung stehen. Allerdings ist eine Anbindung an das Stromnetz nicht immer möglich oder sie gestaltet sich relativ komplex. Für mobile Geräte, Spielzeug oder Wanduhren kommen daher praktische Batterien zum Einsatz. Besonders häufig werden sogenannte AAA Micro-Batterien verwendet. Diese sind relativ klein gestaltet und besitzen ein geringes Eigengewicht, sodass sie sich sehr gut für verschiedene Geräte eignen. Weil sich Batterien Micro hinsichtlich des Preises und ihrer Qualität zum Teil stark voneinander unterscheiden, sollte man sich vor einem Kauf über die Produkte informieren. Ein Batterien AAA Test liefert genauso wie Produktvergleiche oder Online-Ratgeber auf verschiedenste Fragen hilfreiche Antworten.

AAA (Micro) Batterie Test 2019

AAA Batterien finden sich in nahezu jedem Haushalt

AAA BatterienDie ersten AAA Micro-Batterien entwickelte der bekannte Hersteller Duracell, der die kleinen Batterien erstmals im Jahr 1964 verkaufte. Seitdem wurden die kleinen Batterien stetig verbessert, sodass sie sich innerhalb kurzer Zeit großer Beliebtheit bei den Verbrauchern erfreuten. Heute gehören Micro-Batterien gemeinsam mit Mignon-Batterien zu den Energiespendern, die in beinahe jedem Haushalt genutzt werden. Bei Batterien Micro handelt es sich um zylindrische Rundzellen, die einen Durchmesser von rund 10 Millimetern besitzen. Sie sind zwischen 43,3 und 44,5 mm hoch und damit etwas kleiner als Mignon-Batterien. Für die Herstellung stehen verschiedene elektrochemische Systeme zur Verfügung, sodass AAA Micro-Batterien mit unterschiedlicher Nennspannung, Kapazität und Belastbarkeit erhältlich sind.

» Mehr Informationen

Nachfolgende Tabelle zeigt beispielhaft, wie sich die verschiedenen Typen voneinander unterscheiden:

Elektrochemisches System Nennspannung Kapazität Belastbarkeit
Alkali-Mangan, LR03-Batterien, Alkaline, LR3-Batterien 1,5 V 1200 mAh 1,8 Wh
Zink-Kohle 1,5 V 500 mAh 0,75 Wh
Nickel-Oxyhydroxid 1,7 V 1200 mAh 1,8 Wh
LSD-Nickel-Metallhydrid, eneloop 1,2 V 750 mAh 0,9 Wh
Nickel-Cadmium 1,2 V 500 mAh 0,6 Wh
Lithium-Ionen 3,7 V 450 mAh 1,7 Wh

Aufgrund ihrer geringen Größe eignen sich Batterien Micro sehr gut für tragbare, kleine Geräte wie etwa MP3-Player, CD-Player oder Digitalkameras. Weiterhin versorgen sie Wanduhren, Spielzeuge oder Fernbedienungen mit elektrischer Energie. Sind die Batterien AAA wiederaufladbar, werden sie außerdem für Schnurlostelefone, Spielekonsolen-Controller oder Pager verwendet.

Batterien Typ AAA tragen unterschiedliche Bezeichnungen: Obwohl das elektrochemische System für die Nennspannung, Kapazität und Belastbarkeit der Batterien verantwortlich ist, verwenden Hersteller oft eigene Namen und Bezeichnungen für die Batterien. So werden Alkali-Mangan-Batterien beispielsweise ebenso als Alkaline, 1,5 Volt Micro-Batterien LR03 oder Batterien 4003 bezeichnet. Zink-Kohle Batterien sind hingegen auch als 1,5 Volt Micro-Batterien R03, UM4 oder 3003 bekannt. Im Internet gibt es verschiedene Ratgeber, die praktische Tabellen zur Verfügung stellen, sodass man die unterschiedlichen Herstellerbezeichnungen dem jeweiligen elektrochemischen System zuordnen kann.

Einweg-Batterien oder wiederaufladbare Akkus: Wann lohnt sich welche Variante?

Möchte man sich AAA Batterien kaufen, hat man grundsätzlich die Wahl zwischen Einweg-Batterien oder Batterien AAA wiederaufladbar. Obwohl Einweg-Batterien als besonders umweltschädlich und teuer in der Verwendung gelten, lohnt sich ihr Einsatz für bestimmte Geräte. Denn sie sind hitze- und kältebeständiger als wiederaufladbare AAA-Batterien. Zudem verlieren sie nur wenig Energie durch Selbstentladung, sodass sich die Batterien Micro vor allem für Geräte anbieten, die wenig Strom verbrauchen oder selten genutzt. Typischerweise werden Einweg-Batterien 1,5 Volt Typ AAA für Wanduhren, Taschenlampen oder Fernbedienungen genutzt. Wiederaufladbare Batterien sind zwar teurer in der Anschaffung, können aber zum Teil mehrere hundert Mal mit neuer Energie aufgeladen werden, sodass man mit der Verwendung von Akkus längerfristig Geld spart, selbst wenn man zusätzlich ein AAA Ladegerät benötigt. Ihre Verwendung lohnt sich vor allem für Geräte, mit einem relativ hohen Strombedarf, wie Spielzeug, Digitalkameras oder MP3-Player. Oftmals finden sich auch in einem AAA Batterien Test hilfreiche Tipps hinsichtlich der Verwendung der Batterien beziehungsweise Akkus sowie Infos, die den AAA/AA-Unterschied betreffen. Für das Recycling sollte man außerdem beachten, dass es sich sowohl bei Akkus als auch bei Einweg-Batterien um Sondermüll handelt, die man beim Wertstoffhof oder in speziellen Sammelbehältern entsorgen kann.

» Mehr Informationen

Überzeugende AAA Batterien kaufen: Testbericht und Online-Ratgeber helfen bei der Kaufentscheidung

Benötigt man neue Batterien AAA für Telefon oder sucht man langlebige Batterien AAA für Fernbedienung, muss man nicht unbedingt einen Elektrofachmarkt aufsuchen. Zwar gibt es bei Media Markt, Saturn oder Conrad eine große Auswahl an unterschiedlichen AAA Batterien, dennoch vertreiben auch Discounter und Supermärkte wie Aldi, Lidl und Rewe AAA Batterien. Selbst bei dm oder Rossmann sind die kleinen Batterien erhältlich. Darüber hinaus kann man Batterien außerdem online kaufen, beispielsweise in einem speziellen Batterie-Shop oder bei großen Anbietern wie Amazon. Abhängig vom jeweiligen Anbieter werden neben Marken-Batterien auch häufig Produkte von Eigenmarken vertrieben.

» Mehr Informationen

Besonders bekannt sind unter anderem folgende Produkte:

  • Varta Batterien AAA
  • Duracell Batterien AAA
  • Energizer Batterien AAA
  • Panasonic Batterien AAA
  • Sony Batterien AAA

Dabei handelt es sich um Marken-Batterien, die in nahezu jedem Batterien AAA Test berücksichtigt werden. Möchte man AAA Batterien günstig kaufen, wird man wahrscheinlich eher zu den unbekannteren Herstellern greifen. Doch können günstige Micro-Batterien tatsächlich mit bekannten Varta Batterien AAA oder Duracell Batterien AAA mithalten? Um gute AAA Batterien zu finden, sollte man sich für die Kaufentscheidung ein wenig Zeit nehmen und eine professionelle Meinung zurate ziehen. Eventuell hat die Stiftung Warentest die ausgesuchten AAA Batterien einmal genauer unter die Lupe genommen und ihr Ergebnis in einem AAA Batterien Test veröffentlicht. Neben Berichten der Stiftung Warentest kann man sich ebenso an einem Batterien AAA Test eines Technik-Magazins oder an einem AAA Batterien Vergleich eines Elektro-Bloggers orientieren, wenn man sich nicht sicher ist, welche Batterien man bestellen sollte. Bei einem AAA Batterien Test überprüfen Experten zum Beispiel wieviel mAh Kapazität die Batterien besitzen, wie hoch die Leistung ausfällt und wieviel Ampere Maximalstrom fließen kann. Die Batterien, mit denen die Profis die besten Erfahrungen gemacht haben, werden schließlich zum AAA Batterien Testsieger gekürt. Die Experten sprechen für dieses Produkt ihre klare Empfehlung aus.

Doch unabhängig davon, ob man sich für den AAA Batterien Testsieger oder ein anderes Produkt entscheidet – folgende Vorteile haben alle Micro-Batterien gemeinsam:

  • geringes Gewicht
  • klein und handlich
  • einfache Verwendung
  • da es sich hierbei um eine Standard-Batterie handelt, kommen sie häufig zum Einsatz
  • als Einweg-Batterie oder Akku aufladbar erhältlich

Folgende Punkte sollten allerdings ebenso beachtet werden:

  • Selbstentladung sorgt für stetigen Energieverlust
  • zum Teile große Qualitäts- und Preis-Unterschiede
  • Elektrochemische Systeme sorgen oftmals für Verwirrung

Beste AAA Batterien zum günstigsten Preis

Hat man mit einem AAA Batterien Test herausgefunden, dass man Energizer Batterien AAA oder andere LR3-Batterien bevorzugt, sollen die ausgewählten Produkte natürlich möglichst wenig Geld kosten. Ein Preisvergleich informiert über die aktuellen Preise der Batterien im jeweiligen Shop. In der Regel werden AAA-Batterien als Produktsets in Form von 2 AAA Batterien, 3 AAA Batterien und 4 AAA Batterien verkauft. Um Geld und Kosten für den Versand zu sparen, kann man sich allerdings ebenso nach einem Angebot umsehen, bei dem mehrere Batterien günstig verkauft werden. Mit einer Großpackung, die 40 Stück oder gar 100 Stück Batterien enthält, lässt sich zum Teil viel Geld sparen. Allerdings sollte man bei einem solchen Angebot das Mindesthaltbarkeitsdatum der Batterien beachten.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen