Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

9V Batterien (E-Block) – Energielieferant mit langer Lebensdauer

9V Batterien (E-Block)E-Blöcke sind weniger gängige Batterien als AAA oder AA Mignonzellen, die quasi jeder Haushalt auf Vorrat in einer Schublade oder im Schrank zu Hause hat. Dabei enthalten viele E-Blöcke nichts anderes als sechs herkömmliche Rundzellen mit jeweils 1,5 Volt Spannung, die in Reihe geschaltet sind und somit mehr Energie liefern und deshalb besonders häufig als Radio oder Rauchmelder Batterie zum Einsatz kommen. Erfahren Sie nun mehr darüber, wie genau eine Batterie 9V funktioniert und welche elektronischen Geräte häufig durch einen E-Block mit Energie versorgt werden. Darüber hinaus erhalten Sie wertvolle Informationen über die führenden Marken, die in dem einen oder anderen 9V Batterien Test besonders gut abschneiden sowie wertvolle Tipps, wo Sie Ihre 9V Batterien (E-Block) günstig kaufen können.

9V Batterie (E-Block) Test 2020

Aufbau und chemische Zusammensetzung einer 9 Volt Blockbatterie

9V Batterien (E-Block)Die Standardmaße von einem E-Block sind:

» Mehr Informationen
  • Höhe: 48,5 mm
  • Breite: 26,3 mm
  • Tiefe: 17 mm

Im Gegensatz zu anderen Batterien, ist ein E-Block in einem E-Block Batterien 9V Test nicht nur größer, sondern im AAA/AA Unterschied auch quadratförmig und nicht rund. Dies liegt daran, dass insgesamt sechs Flach- oder Rundzellen in Reihe geschaltet sind. Flachzellen werden, wie der Name bereits vermuten lässt, übereinander und waagerecht in der 9 Volt Blockbatterie angeordnet, Rundzellen nebeneinander und senkrecht. Die verwendeten Flachzellen sind in den meisten Fällen vom Typ 6F22, die verwendeten Rundzellen in einem 9V Block Test vom Typ 6LR61.

Üblicherweise ist die chemische Zusammensetzung bei einer 9 Volt Blockbatterie Alkali-Mangan (Alkaline). Daneben sind in dem einen oder anderen 9V Batterien Test auch Modelle mit einer chemischen Zusammensetzung aus Lithium oder Zink-Kohle verfügbar. Diese kommen in einem normalen Haushalt jedoch nur sehr selten zum Einsatz. Wer eine Batterie 9V braucht, wird also mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf eine Alkaline Batterie zurückgreifen, bei welcher sechs Rundzellen vom Typ 6LR61 mit jeweils 1,5 Volt Spannung aneinander geschaltet sind.

Die Kapazität unterscheidet sich je nach chemischer Zusammensetzung und wird in Ampere, bzw. Milliampere (mAh) angegeben. Als kleine Übersicht, wieviel mAh ein E-Block in einem E-Block Batterien 9V Test in der Regel aufweist, dient die nachstehende Tabelle:

Chemische Zusammensetzung Übliche Kapazität (in mAh)
Alkaline 450 – 600
Lithium 850 – 1200
Zink-Kohle 150 – 300

Hinweis: Wenn Sie die elektrische Leistung Ihrer 9 Volt Blockbatterie berechnen möchten, dann multiplizieren Sie einfach die Spannung mit der Kapazität. Da ein E-Block üblicherweise mit 9 Volt Spannung ausgestattet ist, müssen Sie also im Grunde nur auf die Herstellerangaben in Bezug auf die Kapazität achten. Sind beispielsweise 500 mAh (= 0,5 Ampere) angegeben, multiplizieren Sie diese mit 9 und kommen so auf eine elektrische Leistung von 4,5 Watt.

Wofür werden E-Blöcke verwendet?

E-Blöcke kommen in der Regel immer dann zum Einsatz, wenn elektronische Geräte eine hohe Spannung, aber keine besonders hohe Kapazität und Lebensdauer benötigen. In einer herkömmlichen Fernbedienung für den Fernseher oder DVD-Player sind sie daher eher selten von Nutzen. Hier finden sich eher 2 Batterien oder 3 Batterien vom Typ AA oder AAA. In den meisten Haushalten wird ein E-Block daher als Rauchmelder Batterie verwendet. Weitere Geräte neben Rauchmeldern sind beispielsweise:

» Mehr Informationen
  • elektronisches Spielzeug
  • Messgeräte
  • Radios
  • Wecker
  • Wanduhren
  • elektronische Waagen
  • Hochleistungsfernbedienungen für Hi-Fi-Systeme

Hinweis: Entsorgen Sie leere Batterien niemals im Hausmüll. In Supermärkten, Diskountern oder Drogeriemärkten wie Rewe, Aldi, Lidl, dm oder Rossmann stehen Ihnen Sammelboxen zur Verfügung, da Händler von Batterien verpflichtet sind, leere oder beschädigte Batterien kostenlos wieder zurückzunehmen. Alternativ können Sie Ihre genutzten 9V Batterien für Rauchmelder und co. auch direkt bei einem Werkstoffhof abgeben. Somit stellen Sie das umweltfreundliche Recycling der darin enthaltenen Stoffe sicher.

Vor- und Nachteile von 9V Batterien im Überblick

  • lange Lebensdauer
  • Batteriewechsel je nach Gerät nur selten nötig (10 Jahres Batterie 9V für Rauchmelder und Co.)
  • hohe Spannung
  • große Auswahl
  • passen in viele technische Geräte mit Batteriebetrieb wie beispielsweise Spielzeug, verschiedenste Messgeräte, Radios, Wecker und Uhren
  • die meisten Modelle sind nicht aufladbar
  • teurer als herkömmliche Batterien vom Typ AA oder AAA

Beste 9V Batterien (E-Block) im 9V Batterien (E-Block) Vergleich 

Hersteller von 9V Batterien für Rauchmelder und co. gibt es viele. Bei diesen handelt es sich zumeist um die üblichen Batteriehersteller wie Varta oder Duracell. Ebenso vertreten sind Hersteller von elektronischen Geräten, weshalb auch Panasonic Batterien oder Sony Batterien in Form eines E-Blocks verfügbar sind. Insgesamt schneiden vor allem die nachstehenden Marken in dem einen oder anderen E-Block Batterien 9V Test sehr gut ab: 

» Mehr Informationen

Die Preise unterscheiden sich je nach Marke. Ein einzelner Energizer 9V Block oder Varta 9V Block kann durchaus zwischen 5 und 10 Euro kosten. Modelle auf der Basis von Lithium sogar mehr. Sofern Sie auf der Suche nach einer 10 Jahres Batterie 9V für einen Rauchmelder oder eine Wanduhr sind, sind die kosten dennoch als gering zu betrachten.  Soll ein elektronisches Spielzeug oder Messgerät, welches häufig genutzt wird, mit Energie versorgt werden, lohnt sich das Zurückgreifen auf eine Großpackung von vier, zehn oder sogar 20 E-Blöcken. Ein Duracell 9V Block oder ein ANSMANN 9V Block ist in einer solchen Packung laut einem 9V Block Test bereits für unter 2 Euro erhältlich. Gute 9V Batterien (E-Block) müssen also nicht allzu viel kosten, sofern Sie beim 9V Batterien (E-Block) kaufen auf eine Großpackung zurückgreifen.

Einen klaren 9V Batterien (E-Block) Testsieger gibt es laut den Erfahrungen und einiger Testberichte bisheriger Nutzer nicht. Einige nutzen Duracell oder Varta für ihre AAA Batterien oder ihren AAA Akku und nutzen dieselbe Marke aus Gewohnheit ebenso für ihre 9V Batterien für Rauchmelder und co. Andere Nutzer sind weniger markengebunden und mit Produkten von AmazonBasics oder EBL in einem 9V Batterien Test ebenso zufrieden mit der Leistung ihrer Batterien.

9V Batterien (E-Block) kaufen: Angebot und Preisvergleich im Onlinehandel nutzen 

Wenn Sie auf der Suche nach einem E-Block sind, dann müssen Sie nicht unbedingt einen Elektronikfachhandel wie Saturn, Media Markt oder Conrad aufsuchen. Die Auswahl ist in vielen Filialen recht klein und beschränkt sich gelegentlich sogar nur auf die 9V Batterien (E-Block) Testsieger und die Empfehlung der Stiftung Warentest. Suchen Sie sich stattdessen lieber einen passenden Batterie Shop und bestellen Sie die benötigten E-Blöcke dort. Eine günstige Großpackung mit vier, zehn oder 20 E-Blöcken ist im Onlinehandel häufig im Angebot. Wenn Sie kosten sparen möchten, lohnt sich das online Kaufen also definitiv, zumal der Versand und das Verpackungsmaterial in den meisten Shops nicht zusätzlich berechnet werden.

» Mehr Informationen

Hinweis: Für umweltbewusste Menschen gibt es E-Blöcke von manchen Herstellern wie ANSMANN oder Varta auch als Akku. Um 9V Batterien aufzuladen, benötigen Sie eventuell ein separates Gerät, denn nicht jedes herkömmliche AAA Ladegerät hat auch einen Steckplatz für E-Blöcke.

Weitere spannende Inhalte:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
9V Batterien (E-Block) – Energielieferant mit langer Lebensdauer
Loading...

Neuen Kommentar verfassen