Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

AA Batterien (Mignon) – damit verschiedene Geräte auch unterwegs genutzt werden können

AA BatterienAA Batterien sind neben den kleineren AA Micro-Batterien die am häufigsten genutzten Batteriezellen in Deutschland. Sie werden in erster Linie genutzt, um kleinere Geräte wie tragbare CD-Player, Digitalkameras oder Wecker mit Strom zu versorgen. Erhältlich sind AA Batterien, die auch als Mignon-Batterien bezeichnet werden, sowohl als Einweg-Batterien als auch als wiederaufladbare Akkus. Darüber hinaus werden Batterien Mignon mit verschiedenen elektrochemischen Systemen hergestellt, sodass sich die Nennspannung, Kapazität und Belastbarkeit der Batteriezellen zum Teil stark voneinander unterscheidet. Um aus dem reichhaltigen Angebot beste AA Batterien zu finden, lohnt sich der Blick in einen Online-Ratgeber oder in einen AA Batterien Test , um mehr über die Stärken und Schwächen der einzelnen Produkte zu erfahren.

AA (Mignon) Test 2019

Jährlich werden mehrere tausend Tonnen Batterien hergestellt

AA BatterienLaut Umweltbundesamt werden in Deutschland jedes Jahr über eine Milliarde Batterien verkauft. Durchschnittlich kauft also jeder Bundesbürger zwischen 15 und 20 Batterien im Jahr. Bei einem Großteil der Energiespender handelt es sich um sogenannte AA Batterien, die auch als Mignon-Batterien oder Mignon-Zellen bekannt sind. Diese Batterien besitzen einen Durchmesser von 13,5 mm bis 14,5 mm und sind 49,2 mm und 50,5 mm hoch. Damit sind sie etwas größer und breiter als AA Batterien.

Doch die Größe ist nicht der einzige AA/AAA Unterschied. Zusätzlich besitzen Mignon-Batterien eine höhere Kapazität und Belastbarkeit als AA Batterien. Allerdings hängen diese Eigenschaften genauso wie die Leistung vom elektrochemischen System der Batterie ab.

Nachfolgende Tabelle zeigt beispielhaft, wie sich die verschiedenen Typen voneinander unterscheiden:

Elektrochemisches System Nennspannung Kapazität Belastbarkeit
Mignon-Zellen nichtwiederaufladbar
Alkali-Mangan, Alkaline, Mignon-Batterien LR6/LR06 1,5 Volt 2000 mAh 3 Wh
Zink-Kohle, R6 1,5 Volt 1200 mAh 1,8 Wh
Lithium-Eisensulfid, FR6 1,5 Volt 3000 mAh 4,5 Wh
Wiederaufladbare AA Batterien
LSD-Nickel-Metallhydrid, HR6 1,2 Volt 2000 mAh 2,4 Wh
Nickel-Metallhydrid 1,2 Volt 2500 mAh 3,0 Wh
Lithium-Ionen 3,7 Volt 750 mAh 2,8 Wh
Nickel-Zink 1,6 Volt 1500 mAh 2,4 Wh

Bei der Nennspannung handelt es sich um den Effektivwert der Spannung im Normalbetrieb. Diese liegt bei den meisten Mignon-Zellen zwischen 1,2 und 1,5 Volt. Oftmals werden aufgrund der niedrigen Spannung von 1,5 Volt Mignon-Batterien zusammengeschaltet, um einen höhere Spannung zu erreichen. Als Kapazität wird die elektrische Ladung einer Batterie bezeichnet. Der Wert wird entweder in Ampere-Stunden (mAh) angegeben.

Besonders häufig werden AA Mignon-Batterien genutzt, um kleine tragbare Geräte mit elektrischer Energie zu versorgen. Dazu zählen beispielsweise MP3-Player, Handheldspielekonsolen, Fotoapparate oder Kinderspielzeug. Weiterhin verlangen einige Wecker, Wanduhren und Fernbedienungen die Verwendung von AA Mignon-Batterien.

Herstellerbezeichnungen kennen und AA Batterien günstig kaufen

AA Batterien werden von zahlreichen Herstellern produziert. Zu den Marktführern gehören unter anderem folgende Unternehmen:

In der Regel findet man Varta Batterien AA, Duracell Batterien AA oder Sony Batterien AA problemlos in Elektrofachgeschäften wie Media Markt, Saturn oder Conrad. Auch im Online-Handel findet man eine Reihe verschiedener Marken-Batterien. Darüber hinaus gibt es Mignonzellen allerdings ebenso in Supermärkten und Discountern wie Aldi, Lidl, Rewe oder Edeka. Auch bei dm und Rossmann kann man Batterien günstig kaufen. Allerdings finden sich auf den Verpackungen nicht unbedingt ausführliche Informationen zum elektrochemischen System der Batterien. Stattdessen verwenden die Hersteller oftmals das Kürzel der Internationalen Elektrotechnische Kommission (IEC), das aus Buchstaben und Zahlen besteht.

Nachfolgende Tabelle zeigt einige der gängigsten Synonyme für Batterien Mignon:

Elektrochemisches System IEC Weitere Bezeichnungen
Alkali-Mangan LR6, LR06 Alkaline, AM3, AM-3, E91, 4006
Zink-Kohle R6 UM3, UM-3, 2006
Lithium-Eisensulfid FR6 L91
Nickel-Metallhydrid HR6 NH15
LSD-Nickel-Metallhydrid HR6 eneloop

Jedes elektrochemische System geht mit verschiedenen Vor- und Nachteilen einher. Möchte man sich also AA Batterien kaufen und findet auf der Verpackung lediglich verwirrende Bezeichnungen wie LR6, NH15 oder L91, lohnt sich ein Blick in einen Online-Ratgeber oder man erkundigt sich direkt mit einem Batterien AA Test nach den Vor- und Nachteilen der jeweiligen Mignonzellen.

Wiederaufladbare AA Batterien oder Einweg-Mignonzellen?

Will man sich AA Batterien kaufen, kann man abhängig vom jeweiligen Anbieter zwischen Einweg-Batterien und wiederaufladbaren Akkus wählen. Vor allem bekannte Produkte wie Varta Batterien AA, Duracell Batterien AA oder Energizer Batterien AA sind sowohl aufladbar als auch als Einweg-Batterien erhältlich. Wichtig ist hierbei, dass beide Batterietypen als Sondermüll gelten. Möchte man die Batterien entsorgen, gibt man sie entweder direkt beim Recycling-Hof ab oder nutzt die Sammelstellen in Supermärkten und Elektrofachgeschäften. Sind Batterien AA wiederaufladbar, können sie mehrmals verwendet werden. Sobald die elektrische Energie aufgebraucht ist, werden die Akkus mit einem AA Ladegerät aufgeladen. Zwar sind die Anschaffungspreise für Batterien AA wiederaufladbar höher als für Einweg-Batterien, allerdings profitiert man langfristig von niedrigeren Energiekosten. Weil sich Akkus jedoch schneller selbst entladen als herkömmliche 1,5 Volt Mignon-Batterien, lohnen sie sich vor allem für Geräte mit einem hohen Strombedarf. So eignen sich Akkus AA für Telefon, für Digitalkamera oder für Babyphone. Geräte, die nur wenig Strom verbrauchen, wie Wanduhren, Rauchmelder oder Fernbedienungen sollte man hingegen mit Einweg-Batterien Typ AA ausstatten.

Tipp: Ist man sich nicht sicher, ob Akkus oder Einweg-Batterien AA für Fernbedienung die richtige Wahl ist, findet man in einem Batterien AA Test eventuell hilfreiche Tipps zur Verwendung.

Testbericht lesen und beste AA Batterien finden

Obwohl Batterien Typ AA – ganz gleich, ob es sich um Einweg-Batterien oder einen AA Akku handelt – als Sondermüll gelten und schlecht für die Umwelt sind, gibt es verschiedene Vorteile, die für ihre Verwendung sprechen:

  • klein und handlich
  • geringe Größe
  • einfache Verwendung
  • bei zahlreichen Anbietern erhältlich
  • günstige Preise

Es gibt allerdings auch einige Nachteile zu beachten:

  • aufgrund der niedrigen Spannung, müssen oftmals mehrere Mignon-Zellen zusammengeschaltet werden
  • schlecht für die Umwelt

Gerade wenn man gute AA Batterien online kaufen möchte, fühlt man sich aufgrund der reichhaltigen Produktvielfalt eventuell überfordert. Was unterscheidet Panasonic Batterien AA von günstigen Batterien vom Discounter und lohnt es sich, eine preiswerte Großpackung in einem Batterie-Shop zu bestellen? Bevor man sich für ein Angebot entscheidet, kann man sich mit einem Batterien AA Test über die Stärken und Schwächen der jeweiligen Produkte informieren. Ein AA Batterien Test kann beispielsweise von der Stiftung Warentest, von Technikmagazinen oder Computer-Blogger durchgeführt werden. Typischerweise überprüfen bei einem AA Batterien Test unabhängige Experten, wieviel mAH die Kapazität beträgt, wie hoch die Spannung ausfällt und wie schnell sich Akkus Typ AA selbst entladen. Als AA Batterien Testsieger werden die Produkte bezeichnet, mit denen die Profis die besten Erfahrungen gemacht haben. Kennt man sich mit Batterien überhaupt nicht aus, ist der AA Batterien Testsieger – die Empfehlung der Experten – meist eine sehr gute Wahl. Um beim Kauf von Sony Batterien AA, Panasonic Mignonzellen oder Duracell Mignon-Batterien Geld zu sparen, kann man vorab einen Preisvergleich durchführen. Oftmals werden Batterien nicht einzeln, sondern als preiswerte Sets, beispielsweise als 4 AA Batterien, 3 AA Batterien oder 2 AA Batterien angeboten. Noch preiswerter wird der Einkauf, wenn man sich für eine Großpackung entscheidet, die 40 Stück oder gar 100 Stück Batterien beinhaltet. Mit einer solchen Vorratspackung spart man sich in Zukunft die Versand-Kosten und hat über mehrere Monate oder Jahre Batterien zu Hause.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen