Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

D Mono Batterien – um große tragbare Geräte mit Strom zu versorgen

D Mono-BatterienD Mono-Batterien sind die größten zylindrischen Batterien, die für Privathaushalte hergestellt und verkauft werden. Besonders häufig werden die Batterien für Spielzeuge, Transistorradios oder Kassettenspieler verwendet. D Mono-Batterien, die auch als Monozellen oder Batterien Typ D bezeichnet werden, sind von zahlreichen Herstellern erhältlich. Die Batterien unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich ihrer Preise. Sie werden außerdem mit unterschiedlichen elektrochemischen Systemen hergestellt, was sich auf die Leistung, Belastbarkeit und Kapazität der Batterien auswirkt. Möchte man gute D Mono-Batterien kaufen, sollte man sich vorab mit den verschiedenen Produkten auseinandersetzen. So liefern Online-Ratgeber genauso wie ein professioneller Mono Batterien D Test hilfreiche Infos, sodass man selbst als Laie überzeugende Produkte findet.

D Mono-Batterie Test 2019

Monozellen-Batterien überzeugen durch eine hohe Kapazität

D Mono-BatterienSchaut man sich die verschiedenen Batterietypen an, die in Europa produziert und verkauft werden, so handelt es sich bei D Mono-Batterien um die größten zylindrischen Batterien. Ihr Durchmesser liegt zwischen 32,3 und 34,2 mm, während die Länge zwischen 59,5 und 61,5 mm beträgt.

» Mehr Informationen

Obwohl es eine Reihe verschiedener Hersteller gibt, gelten folgende Produkte zu den umsatzstärksten Monozellen in Deutschland:

Monozellen sind sowohl als Primärzellen als auch als wiederaufladbare Akkus erhältlich. Beide Batterietypen werden mit unterschiedlichen elektrochemischen Systemen hergestellt, sodass sich die Belastbarkeit und Kapazität der Batterien zum Teil stark voneinander unterscheidet.

Nachfolgende Tabelle macht diesen Unterschied deutlich:

Elektrochemisches System Nennspannung Kapazität Belastbarkeit
Primärzellen, Einweg-Batterien
Alkali-Mangan 1,5 Volt 18000 mAh 27 Wh
Zink-Kohle 1,5 Volt 6000 mAh 9 Wh
Sekundärzellen, Mono-Batterien Akku
Nickel-Metallhydrid 1,2 Volt 12000 mAh 14,4 Wh
Nickel-Cadmium 1,2 Volt 6000 mAh 7,2 Wh

Obwohl man sich gerade als Laie wahrscheinlich eher weniger Gedanken über das elektrochemische System der Batterien macht, lohnt es sich, hier genauer hinzusehen. Denn Zink-Kohle-Batterien sind zwar sehr günstig, besitzen aber im Vergleich zu Alkaline-Batterien eine deutlich geringere Leistung.

Kürzel und Herstellerbezeichnungen kennen: Leider schreiben nicht alle Hersteller explizit auf die Verpackung, dass es sich um Alkaline-Monzellen oder Zink-Kohle-Batterien handelt. Stattdessen findet man oftmals ein Kürzel, das auch Buchstaben und Zahlen besteht und von der Internationalen Elektrotechnischen Kommission festgelegt worden ist. Folgende Tabelle zeigt sowohl den IEC sowie einige weitere Synonyme, die Monozellen-Batterien bezeichnen:

Elektrochemisches System IEC Weitere Synonyme
Alkali-Mangan LR20 AM-1, AM1, MN1300, E95, X95
Zink-Kohle R20 UM-1, UM1, 2020, 3020, 1250
Nickel-Metallhydrid HR20 5420
Nickel-Cadmium KR20 RX20, P20P, 5020

Werden Batterien Mono Typ D also beispielsweise als LR20 bezeichnet, handelt es sich um Alkaline-Batterien. Das Kürzel KR20 steht hingegen für Nickel-Cadmium Batterien aufladbar. Um mehr über die Vor- und Nachteile der elektrochemischen Systemen zu erfahren, kann man entweder Online-Ratgeber, Technikblogs oder einen umfassenden Mono-Batterien D Test zurate ziehen.

D Mono-Batterien kaufen und vielseitig einsetzen

Aufgrund ihres relativ breiten Umfangs und des schweren Gewichts kommen Batterien Mono Typ D nur noch relativ selten vor. Die kleinen Babyzellen werden inzwischen meist bevorzugt verwendet. Allerdings gibt es immer noch einige Geräte, die mit einer Batterie Mono 1,5 V betrieben werden.

» Mehr Informationen

Typischerweise werden die Batterien für folgende Geräte verwendet:

  • Kassettenrekorder
  • Radiorekorder
  • Spielzeug
  • Große Taschenlampen

Meist werden 2 oder 3 Batterien benötigt, um die Funktionsfähigkeit des jeweiligen Geräts sicherzustellen. Möchte man sich D Mono-Batterien kaufen, hat man die Wahl zwischen sogenannten Primär- und Sekundärzellen. Primärzellen sind Einweg-Batterien, die zwar über eine hohe Kapazität verfügen, allerdings nicht wiederaufgeladen werden können. Ist ihre Energie einmal verbraucht, muss man die Batterie Mono 1,5V entsorgen. Anders sieht es bei wiederaufladbaren D Mono-Batterien aus. Ein Mono-Batterien Akku besitzt zwar eine geringere Spannung und Kapazität, allerdings kann er mehrere hundert oder sogar tausend Male verwendet werden. Daher sind die Anschaffungspreise für einen Mono-Batterien Akku auch teurer als für Einweg-Batterien. Zusätzlich sollte man bedenken, dass man für wiederaufladbare Batterien ein extra D-Ladegerät benötigt. Beim Recycling gibt es hingegen keine Unterschiede zu beachten: Sowohl Primär- als auch Sekundzellen gelten als Sondermüll und müssen daher in speziellen Sammelbehältern entsorgt werden.

Damit ergeben sich für Monozellen insgesamt folgende Vorteile:

  • hohe Kapazität
  • einfache Verwendung
  • als Akku oder Primärzelle erhältlich
  • von verschiedenen Herstellern verfügbar

Folgende Nachteile sollten allerdings ebenso beachtet werden:

  • Batterien Mono Typ D belasten die Umwelt und gelten als Sondermüll
  • größer und schwerer als Babyzellen

Mono-Batterien D Test lesen und überzeugende Energiespender bestellen

Möchte man D Mono-Batterien günstig kaufen, schaut man sich eventuell zunächst bei Discounter wie Aldi oder Lidl um. Diese verkaufen zwar Batterien, allerdings gehören Mono-D-Zellen nicht unbedingt zum Standardsortiment, sondern werden nur in Aktionszeiträumen verkauft. Ob die preiswerten No-Name-Produkte mit Varta Batterien D oder Duracell Batterien D mithalten können, findet man am einfachsten mit einem Typ D Batterien Test heraus. Ebenso kann man D Mono-Batterien bei gut sortierten Supermärkten wie Rewe und Edeka sowie in großen Drogerien wie dm oder Rossmann finden. Sucht man jedoch eine spezielle Marke, sollte man die Batterien entweder online kaufen oder man schaut sich das Angebot bekannter Elektrofachmärkte an.

» Mehr Informationen

Bei Conrad, Saturn oder Media Markt findet man Energizer Batterien D im Normalfall genauso gut wie in einem speziellen Online-Batterie-Shop. Die Produktvielfalt ist einerseits sehr praktisch, weil man so Preise, Stückzahlen und das Haltbarkeitsdatum miteinander vergleichen kann, gleichzeitig fragt man sich als Käufer allerdings ebenso, welche Produkte als beste D Mono-Batterien bezeichnet werden dürfen. Um mehr über die Langlebigkeit zu erfahren, herauszufinden wieviel mAh die Kapazität beträgt und wieviel Ampere die Mono-D-Batterien besitzen, empfiehlt es sich, einen Typ D Batterien Test oder einen D Mono-Batterien Vergleich zurate zu ziehen. Bei einem Test , wie ihn beispielsweise die Stiftung Warentest durchführt, nehmen qualifizierte Experten die verschiedenen Produkte genauer unter die Lupe. Die Erfahrungen, die sie dabei machen, veröffentlichen sie anschließend als Typ D Batterien Test , bei dem in der Regel auch ein D Mono-Batterien Testsieger gekürt wird. Die Energiespender mit der besten Beurteilung werden als D Mono-Batterien Testsieger bezeichnet und gelten als lohnenswerte Empfehlung der Experten. Möchte man außerdem noch Geld sparen, kann man zusätzlich einen Preisvergleich durchführen oder man entscheidet sich statt für kleine Sets bestehend aus 2 Batterien oder 4 Batterien direkt für eine Großpackung, die 100 Stück Batterien enthält. Damit profitiert man von einem praktischen Batterien-Vorrat und spart sich in Zukunft außerdem die Kosten für den Versand.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen