D Batterie

D-Batterie

D-Batterie

Die D Batterie wird auch Mono Batterie oder Monozelle genannt und tritt als große zylindrische Primärzelle in Erscheinung. Die Maße einer D Batterie betragen laut IEC-Norm im Durchmesser 32,3 bis 34,2 Millimeter und in der Höhe 59,5 bis 61,5 Millimeter. Wie auch bei anderen Batterietypen beträgt die Nennspannung der D Batterie 1,5 Volt für Primärzellen. Die Mono Batterie enthält ebenfalls unterschiedliche elektrochemische Systeme, die über eine mitunter außerordentliche Kapazität verfügen. Allerdings sind nicht so viele Energiespeicher verfügbar, wie es bei kleineren Batterien der Fall ist, denn für den Betrieb der entsprechenden Versorger ist eine hohe Energiedichte unerlässlich. Je nach Energiespeicher sind Kapazitäten bis zu 207000 mAh oder Milliamperestunden möglich, womit die D Batterie als einer der wichtigsten Energieversorger vor allem bei tragbaren Elektrogeräten gilt.

Die Energiespeicher gleichen denen kleinerer Batterietypen wie der AA oder AAA Batterie, beschränken sich jedoch in aller Regel ausschließlich auf Zink-Kohle und das weniger schädliche Alkali-Mangan, das frei von Quecksilber ist und zudem die Kapazität von Zink-Kohle um mehr als das Doppelte übersteigt. Andere Energiespeicher sind nicht verfügbar, weil sie die benötigten Kapazitäten nicht erreichen können und somit einen Einsatz nicht wirtschaftlich gestalten. Weitere elektrochemische Systeme stehen folglich nur in Form von Akkus zur Verfügung. Eine herkömmliche D Batterie ist nicht wiederaufladbar oder nur in geringem Maße, wie es auf alle Batterien zutrifft. Nach ihrer endgültigen Entladung wird sie entsprechend entsorgt und dem Recycling zugeführt.

Die Länge der Lebensdauer einer D Batterie hängt wie bei verwandten Batterietypen maßgeblich von der Lagerung und der Dauer der Verwendung ab. Aufgrund ihrer Größe und der überaus hohen Kapazität von Alkali-Mangan findet die Mono Batterie vor allem in großen Taschenlampen, Spielzeugen und zugehörigen Fernsteuerungen und großen Transistorradios Verwendung. Ebenso beliebt sind diese Batterien für tragbare CD-Spieler und Radiorekorder, die vor allem auf Ausflügen unabhängig von einem Stromnetz betrieben werden. Meistens sind zwei oder mehr Mono Batterien notwendig, um eine ausreichende Energieversorgung zu ermöglichen. Die Verwendung von Mono Akkus ist daher unter Umständen nützlich, wenn die Verbraucher häufig benötigt werden.