Akkus richtig lagern

Lagern von Batterien und Akkus?

Zu Beachten bei der Lagerung von Akkus und Batterien:
- Vor Feuchtigkeit schützen!
- Vorsicht vor auslaufenden Batterien!
- Nur Akkus lagern.
- Die meisten Akkus bei 18-25° Celsius lagern.
- Akkus sollten einen Akkustand von ca. 40-50% haben.
- Luftdicht in den Kühlschrank ist super bei Beachtung der anderen Punkte!

Zu den wichtigsten Dingen überhaupt zählt der Schutz vor Wasser. Das Wasser ist der Größte Feind der Akkus und Batterien. Normale Alkalie Batterien sind aber generell nicht zum Lagern geeignet. Die Entladung bei den Batterien beginnt schon nach der Herstellung und sie sind eher für den Sofortgebrauch. Bei einer Lagerung kommt es zum Auslaufen und die Batterie zeigt Kaliumhydroxid-Ablagerungen, die Geräte beschädigt. Es ist giftig und dann höchste Zeit für die Entsorgung. Die Batterien entladen sich etwas langsamer als Akkus und eine Lagerung hat wenig Sinn, da man kaum Energie retten kann und keine Energie wiederherstellen kann.

Die Lithium-Ionen-Akkus dagegen sind sehr geeignet zur Lagerung, es kann sie sogar wieder verbessern. Man sollte den Akku in einer Luftdichten Box oder Vakuumverpackung bei einem Akkustand von ca. 40-50% bei entsprechender Temperatur aufbewahren. Beim Einschweißen ist es jedoch ratsam noch so viel Luft zu lassen, dass man den Akku nicht beschädigt. Wasserdicht für das Tauchen sind sie dadurch nicht, da Wasser es fast immer schafft sich einen Weg zu bahnen. Am besten auch bei Haushaltsboxen vorher lieber zweimal testen ob sie wirklich dicht sind. Die meisten Akkus benötigen eine Temperatur von 18-25° Celsius, jedoch gibt es auch Akkus die speziell für kältere Temperaturen produziert worden sind. Der Kühlschrank ist daher für die Lagerung super geeignet, da man die Temperatur auch selbst einstellen kann.

Wer seinen Laptop mit einem Lithium-Ionen-Akku hauptsächlich zu Hause benutzt sollte den Akku lieber Lagern und ihn damit länger haltbar machen. Den Laptop kann man auch ohne Akku im Netzbetrieb (am Ladekabel) benutzen.