AAA Batterien

AAA Batterien

AAA Batterien

Die AAA Batterie ist wie auch die größere AA Batterie eine zylinderförmige Rundzelle, die auch als Micro Batterie bezeichnet wird. Die AAA Batterie ist nicht nur sehr weit verbreitet, sondern kann vor allem in vielen verschiedenen Verbrauchern für Energie sorgen. Üblich sind für die Versorgung eine bis drei Batterien. Nach IEC-Norm muss eine Micro-Batterie einen Durchmesser zwischen 9,5 und 10,5 Millimetern und eine Höhe zwischen 43,3 und 44,5 Millimetern aufweisen. Eine AAA Batterie verfügt über eine Nennspannung von 1,5 Volt und liefert je nach verwendetem galvanischen Element eine Kapazität von maximal 1450 mAh, das heißt Milliamperestunden. Somit ergibt sich eine deutlich geringere Kapazität im Vergleich zur Mignon Batterie, die jedoch keinen Einfluss auf den Nutzen der Micro Batterie hat. Die verwendeten elektrochemischen Energiespeicher entsprechen denen der größeren AA Batterie und begründen somit die jeweilige Klassifikation der AAA Batterie.

Wie auch in der AA Batterie sind Nickel-Oxyhydroxid und Lithium-Eisensulfid in einer AAA Batterie nicht mehr die Regel und entsprechend selten zu finden, da auch die Micro Batterie hauptsächlich Zink-Kohle oder Alkali-Mangan enthält. Letzteres ist dabei der bevorzugte Energiespeicher, da er nicht nur ohne giftiges Quecksilber auskommt und somit ungefährlicher und umweltschonender ist, sondern auch die höchste Kapazität der AAA Batterie ermöglicht. Die Primärzellen dieser Batterietypen sind nicht wiederaufladbar und müssen daher nach ihrer endgültigen Entladung der speziellen Entsorgung zugeführt werden. Bis zu ihrer vollständigen Entladung vergehen je nach Verbraucher Wochen oder Monate.

Die AAA Batterie versorgt mit unterschiedlicher Lebensdauer nicht nur diejenigen Verbraucher, die auch für Mignon Batterien geeignet, jedoch von kompakterer Bauweise sind. Neben Radios, Uhren und Fernbedienungen kommt die AAA Batterie oftmals in kleinen Taschenlampen sowie Computerzubehör wie kabellosen Mäusen zum Einsatz. Auch MP3-Player, die ohne integrierten Akku geliefert werden, bedürfen einer Micro Batterie, die bei Bedarf gewechselt wird. Die Verwendung dieser kompakten Batterietypen ist äußerst vielfältig und wird entsprechend regelmäßig in Anspruch genommen. Die starke Verbreitung macht die AAA zu einem beliebten Energieversorger, wobei jedoch gilt, dass Akkus in der Größe Micro bevorzugt werden, wenn die Verbraucher einen hohen Energiebedarf haben.